Live hören
Jetzt läuft: Danza (3) / aus: Impresiones de la Puna für Flöte und Streichquartett von Ginastera, Alberto

WDR 3 Kammerkonzerte in NRW - Asasello Quartett

Das Asasello Quartett: Rostislav Kozhevnikov, Barbara Streil, Teemu Myöhänen und Justyna Śliwa

WDR 3 Kammerkonzerte in NRW - Asasello Quartett

"Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“: Das Asasello Quartett hat sich nach einer mephistophelischen Romanfigur des russischen Satirikers Michail Bulgakow benannt. Musikalisch streben die Musiker nach der Schaffung des Guten.

Das Asasello Quartett hat sich auf Initiative des Geigers und Quartett-Spielers Walter Levin gegründet und ist beim Alban Berg-Quartett zur musikalischen Einheit zusammengewachsen. Kulturell lebt das Kölner Quartett von der Verschiedenheit. Die Musiker stammen aus Russland, der Schweiz, Polen und Finnland. Diese internationale Besetzung schlägt sich in der Breite des Repertoires ebenso nieder wie in der Vielfalt der Ideen. 2010 ist das Quartett für seine eigene Konzertreihe mit dem Preis der Deutschen Konzertdirektionen ausgezeichnet worden. In Bad Münstereifel spielt das Asasello Quartett Wiener Klassik, russische Romantik und Schostakowitschs beliebtes drittes Quartett, das sich wiederum an der Wiener Klassik orientiert.

Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett Nr. 6 B-dur KV 159

Dimitrij Schostakowitsch
Streichquartett Nr. 3 F-dur op. 73

Peter Tschaikowskij
Streichquartett Nr. 3 es-moll op. 30

Asasello Quartett:
Rostislav Kozhevnikov, Violine
Barbara Kuster, Violine
Justyna Śliwa, Viola
Teemu Myöhänen, Violoncello

Aufnahme vom 22. November 2015 aus dem Konviktssaal, Bad Münstereifel

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Michael Breugst