Live hören
Jetzt läuft: 3 Fantasiestücke, op. 73 von Schumann, Robert

WDR 3 Campus-Konzerte: Lea Maria Löffler und Minsoo Hong

Lea Maria Löffler

WDR 3 Campus-Konzerte: Lea Maria Löffler und Minsoo Hong

Einmal im Jahr kann sich jede Musikhochschule des Landes NRW auf WDR 3 mit ihren besten Studierenden präsentieren. Diesmal spielen eine Harfenistin und ein Pianist aus Detmold Werke von Fauré, Nino Rota, Janáček, Mussorgskij und anderen.

Lea Maria Löffler hat ihre Liebe zur Harfe schon mit fünf Jahren entdeckt – da hatte sie schon ein Jahr Geigenunterricht hinter sich. Sie begann mit zehn Jahren ihre Ausbildung in der Frühförderklasse der Hochschule für Musik Würzburg und wechselte 2013 ans Jungstudierenden-Institut der Hochschule für Musik in Detmold, wo sie heute Vollzeit-Studentin ist. Mit Preisen ausgezeichnet wurde sie unter anderem beim Internationalen Harfenwettbewerb der Franz-Josef-Reinl-Stiftung. Der Pianist Minsoo Hong ist 1993 in Südkorea geboren und hat sein Studium an der Korea National University of Arts begonnen. In Detmold studiert er seit 2013. Sein bisher größter Wettbewerbserfolg war ein zweiter Preis beim Internationalen Liszt-Wettbewerb in Utrecht.

Gabriel Fauré
Impromptu op. 86
 
Jacques de la Presle
„Le jardin mouillé“

Nino Rota
Sarabanda e Toccata

Gabriel Fauré
„Une châtelaine en sa tour” op. 110
 
Elias Parish-Alvars
Introduction, Cadenza and Rondo

Leoš Janáček
Klaviersonate „I.X.1905“

Modest Mussorgskij
„Bilder einer Ausstellung“

Lea Maria Löffler, Harfe
Minsoo Hong, Klavier

Aufnahme vom 9. Oktober 2019 aus Konzerthaus der Hochschule für Musik Detmold

Moderation: Ulrike Froleyks
Redaktion: Michael Breugst