Live hören
Jetzt läuft: Scherza, infida, in gremblo al drudo. Arie des Ariodante, 2. Akt / aus: Ariodante, HWV 33 von Händel, Georg Friedrich

WDR 3 Kammerkonzerte NRW: Streichtrios mit Alina Pogostkina

Alina Pogostkina

WDR 3 Kammerkonzerte NRW: Streichtrios mit Alina Pogostkina

Die deutsch-russische Geigerin Alina Pogostkina präsentiert ihre kammermusikalische Seite: im Streichtrio mit dem Bratschisten Nimrod Guez und dem Cellisten Danjulo Ishizaka.

Alina Pogostkina ist als Wunderkind aufgewachsen. Sie hat früh Konzerte gespielt und Wettbewerbe gewonnen. Die Krönung stellte 2005 der erste Preis des internationalen Sibelius Wettbewerbs in Helsinki dar. Seitdem läuft Pogostkinas Solokarriere auf Hochtouren. Inzwischen hat die Geigerin festgestellt, mit wie viel harter Arbeit und Druck diese Erfolge erkauft waren. Deshalb hat sie in den letzten Jahren ihr Konzertleben drastisch verändert. Sie macht nur noch genau das, was sie wirklich möchte! Mit den Worten von Alina Pogostkina ausgedrückt: Sie folgt ihrem Herzen. Und das führt die Geigerin unter anderem zur Kammermusik. Mit ihren Kollegen Nimrod Guez und Danjulo Ishizaka erkundet sie bei ihrem Konzert in Siegburg die besonders intime Gattung des Streichtrios mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und Alfred Schnittke.

Franz Schubert
Streichtrio B-Dur D 471

Alfred Schnittke
Streichtrio

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento Es-Dur KV 563

Alina Pogostkina, Violine
Nimrod Guez, Viola
Danjulo Ishizaka, Violoncello

Aufnahme vom 11. Oktober 2019 aus dem Stadtmuseum, Siegburg

Moderation: Susanne Herzog
Redaktion: Michael Breugst