Live hören
Jetzt läuft: Adagio-Allegro - Andante - Menuetto - Finale / Sinfonie Nr. 90 C-dur, Hob I:90 - Adagio-Allegro - Andante - Menuetto - Finale von Haydn, Joseph

WDR 3 Funkhauskonzert: Azahar Ensemble

Azahar Ensemble

WDR 3 Funkhauskonzert: Azahar Ensemble

Inspiriert von Flamenco und Kastagnetten: das Azahar Ensemble beschwört die Musik Spaniens mit Werken von Joaquin Turina und Maurice Ravel.

Azahar, der Name stammt aus dem Arabischen und bezeichnet die weißen, aromatisch duftenden Blüten von Zitrusbäumen. Bezaubernde Düfte, Blühen und Wachsen schwingen also beim Namen des spanischen Bläserquintetts mit, das sich 2010 aus Musikerinnen und Musikern des Nationalen Jugendorchesters von Spanien gegründet hat. Das Ensemble wächst und gedeiht auch kontinuierlich. Zunächst hat ein Stipendium den Fünfen ein Kammermusikstudium bei dem Fagottisten Sergio Azzolini ermöglicht. Dann ist das Azahar Ensemble 2014 als Sieger in der Kategorie „Bläserquintett“ beim renommierten ARD-Musikwettbewerb ausgezeichnet worden. Und kürzlich hat es seine Debüt-CD vorgelegt: mit Werken von Joaquín Turina, dessen Todestag sich am 14. Januar 2019 zum 60. Mal gejährt hat und der die spanische Nationalmusik entscheidend geprägt hat.

Joaquín Turina
„La Oración del Torero“ op. 34, Bearbeitung: José Luis Turina
„Sevilla - Suite pintoresca“ op. 2, Bearbeitung: José Luis Turina
„Mujeres Españolas“ op. 73, Bearbeitung: José Luis Turina

Maurice Ravel
Sonatine in f-Moll M. 40, Bearbeitung: Wayne Peterson

Azahar Ensemble
Frederic Sánchez Muñoz, Flöte
Maria Alba Carmona Tobella, Oboe
Miquel Ramos Salvadó, Klarinette
Antonio Lagares Abeal, Horn
María José García Zamora, Fagott

Aufnahme vom 6. Februar 2019 aus dem WDR Funkhaus Köln

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Michael Breugst