Best of NRW: Auris Bläserquintett

Auris Bläserquintett

Best of NRW: Auris Bläserquintett

Best of NRW: die 19. Spielzeit der NRW Konzertreihe zur Förderung hochbegabter junger Musiker und Ensembles wurde vom Auris Bläserquintett eröffnet.

Die Mitglieder des Quintetts stammen aus Portugal, Spanien, den USA, Japan und Deutschland. Entsprechend weltläufig ist auch das Programm mit dem das Auris Bläserquintett auf Konzerttournee durch NRW gegangen ist. Die musikalischen Ankerpunkte liegen in der deutschen Musiktradition des 18. Jahrhunderts, in der französischen Musik des 19. Jahrhunderts und in Nord- und Südamerika im 20. Jahrhundert. Dabei spielt das Quintett sowohl Originalwerke wie auch Bearbeitungen. Die fünf Bläser begeistern sich besonders für Barbers „Summer Music“ aus dem Jahre 1953. Hier gilt es, das Augenmerk noch genauer als sonst auf die Intonation zu lenken und aufeinander zu hören. Aber das ist schließlich auch das Programm des Auris Quintetts. Der Name des Ensembles kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Gehörsinn“ oder „Zuhörer“.

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu "Die Zauberflöte", KV 620

Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin

Samuel Barber
Summer Music, op. 31

Franz Danzi
Quintett g-moll, op. 56,2

Henri Tomasi
Cinq Danses Profanes et Sacrées

Astor Piazzolla
Estaciones Porteñas

Auris Bläserquintett

Aufnahme vom 14. Oktober 2017 aus dem Apollotheater, Siegen

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Michael Breugst

August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31