25. Jazztage Dortmund

25. Jazztage Dortmund

Fast so toll wie auf einem fliegenden Teppich über Fichtenwälder fliegen“, sagt die Schriftstellerin Sophie Reyer über die Musik von „Die Fichten“. Bei den Jazztagen Dortmund treffen sie auf Gilad Hekselman ZuperOctave. Hier im Videostream!

Fichten machen fast ein Drittel des deutschen Baumbestandes aus. Das gleichnamige Trio aus Köln um den Saxofonisten Leonhard Huhn, den Bassisten Stefan Schönegg und den Drummer Dominik Mahnig gleitet mit seinen „Tongedichten“ zwischen Free Jazz und Neuer Musik über die Wipfel. Ganz anders, dabei nicht minder flugtauglich, ist der musikalische Ansatz des Trios Gilad Hekselman ZuperOctave. Der in Israel geborene, in New York lebende Gitarrist Gilad Hekselman hat sein Trio mit dem amerikanischen Pianisten Aaron Parks und dessen Landsmann Kush Abadey am Schlagzeug besetzt. Deren aktuelles Album heißt „Ask For Chaos“. Darin finden sich in den angenehm verzerrten Melodien und den Sounds von Drum-Set plus elektronischen Pads Anklänge von Pat Metheny oder John Scofield.

Live aus dem domicil, Dortmund

Die Fichten

Leonard Huhn, Saxofon
Dominik Mahnig, Schlagzeug
Stefan Schönegg, Bass

Gilad Hekselman ZuperOctave

Gilad Hekselman, Gitarre
Aaron Parks, Piano
Kush Abaday, Schlagzeug

Moderation: Götz Bühler
Redaktion: Bernd Hoffmann

Stand: 31.10.2018, 16:18