Live hören
Jetzt läuft: Morning Song für Klavier und Orchester {Allegretto} von Bax, Arnold

Zwischen den Polen - Chris Potter Trio

Modern Minds

Zwischen den Polen - Chris Potter Trio

Chris Potter zählt zu den ganz großen unter den Saxofonisten der letzten Jahrzehnte, auf mittlerweile mehr als 200 CDs zu hören ist, aber dabei immer ein Musiker geblieben, dessen Musik auf der Bühne entsteht. 

   

Im Dreiklang mit den feinnervig elastischen Rhythmen des Schlagzeugers Eric Harland und den ins alle elektronischen Register strapazierenden Sounds der Keyboards von James Francies erspielt das Chris Potter Trio eine Musik, die strahlend ist vor Kraft, sich aber nicht dem Beharrungsmoment ihrer Zentrifugalkräfte aussetzt. Jazz ist Improvisationsmusik, und die Kunst liegt darin, immer wieder neue Kräfte freizusetzen, sie aber so zu kontrollieren, dass sie Struktur und Gestalt annehmen und alle drei Stimmen im dreipoligen Spiel zu ihrem Recht kommen. Als Saxofonist ist Chris Potter ein Meister dieser Kunst.

Chris Potter Trio
Chris Potter, Saxofon
Eric Harland, Schlagzeug
James Francies, Keyboards

Aufnahme vom 30. November 2019 aus dem Stadtgarten, Köln

Moderation: Babette Michel
Redaktion: Tinka Koch