Brass Consort Köln

Brass Consort Köln

Brass Consort Köln

Die fünf Blechbläser des "Brass Consort Köln" gehen auf Konzertreise ins westfälische Erwitte und konzertieren dort mit vier Chören aus der Region.

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

Fünf Blechbläser des WDR Sinfonieorchesters haben sich 2008 zum "Brass Consort Köln" zusammengetan, um sich über ihre Orchesteraufgaben hinaus der Kammermusik für Blechbläser zu widmen. Ihr Repertoire reicht von der Musik der Renaissance über klassische und romantische Literatur, bis zu Jazz und Moderne. In der Kirche St. Laurentius im westfälischen Erwitte trifft das vielseitige Ensemble in einem Konzert auf vier Chöre aus Erwitte-Gesecke, Lippstadt und Paderborn.

Werke von Giovanni Gabrieli, Henry Purcell, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Claude Debussy, César Franck, David Sampson, Ola Gjeilo und anderen

Gudrun Tollwerth-Chudaska, Sopran
Kammerchor des Dekanates Lippstadt-Rüthen
Jugendchor der Dekanatssingschule Erwitte-Geseke
Mädchenkantorei der Paderborner Dommusik
Leitung: Gabriele Sichler-Karle
Herrenstimmen des Domchores Paderborn
Leitung und Orgel: Ralf Borghoff

Brass Consort Köln
Peter Mönkediek und Peter Roth, Trompeten
Paul Van Zelm, Horn
Fred Deitz, Posaune
Hans Nickel, Tuba

Aufnahme vom 25. Januar 2020 aus der Kirche St. Laurentius, Erwitte

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Michael Breugst