Beethovenfest Bonn - Fazil Say und Camerata Salzburg

Der Istanbuler Komponist und Pianist Fazil Say

Beethovenfest Bonn - Fazil Say und Camerata Salzburg

Auf der Suche nach den "Klängen der Nacht": Fazil Say und die Camerata Salzburg spielen beim Bonner Beethovenfest zum Thema "Mondschein".

Beethovenfest Bonn - Fazil Say und Camerata Salzburg

WDR 3 Konzert 28.01.2020 01:53:15 Std. Verfügbar bis 27.02.2020 WDR 3

"Mondschein" war 2019 das Thema des Bonner Beethovenfestes. Die Camerata Salzburg und der türkische Pianist Fazil Say zeigen in ihrem Konzert, dass der Mond nicht immer nur über heiteren Szenen leuchtet, wie in Mozarts "Serenata notturna". Beethovens drittes Klavierkonzert kämpft sich in drei Sätzen vom stürmisch-dunklen c-Moll ins Licht des triumphalen C-Dur-Finales. Arnold Schönberg zeigt in seiner "Verklärten Nacht" ein Paar in einer fast ausweglosen Situation: Sie gesteht ihm, ein Kind von einem anderen zu erwarten. Schönberg macht daraus ein mondbeschienenes Klangbild großer Gefühle und Naturstimmungen.

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade Nr. 6 D-Dur KV 239 Serenata notturna

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Arnold Schönberg
Verklärte Nacht op. 4, Fassung für Streichorchester

Camerata Salzburg
Klavier und Leitung: Fazil Say

Aufnahme vom 28. September 2019 aus dem World Conference Center Bonn

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Wibke Gerking