Live hören
Jetzt läuft: Koeln09 - Into An Empty Hall von Bertelmann, Volker

Festakt zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Das war der Festakt zum Beethoven-Jubiläumsjahr 01:53:31 Std. Verfügbar bis 16.12.2020

Festakt zum Beethoven-Jubiläumsjahr

Eröffnung des Jubiläumsjahrs zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven: Seine Heimatstadt Bonn feiert den Komponisten mit einem Pasticcio von Paul Griffiths.

Bonn feiert seinen weltberühmten Sohn, der vor 250 Jahren in einem der Altstadthäuser das Licht der Welt erblickte: Ludwig van Beethoven. Für diesen ganz besonderen Abend hat Paul Griffiths eine Collage konzipiert, die ergründen will, welche Relevanz Beethoven und seine Musik für uns heute noch haben können. Der Brite war Musikkritiker bei der "Times", dem "New Yorker" und "The New York Times", bevor er sich als Musikschriftsteller und Librettist einen Namen gemacht hat.

Solistin des Abends ist eine Jazzmusikerin: Olivia Trummer. Die musikalische Leitung des Festaktes liegt in den Händen des Bonner Generalmusikdirektors Dirk Kaftan.

Grußworte
Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Stadt Bonn
Armin Laschet, Ministerpräsident NRW

Ludwig van Beethoven
Leonoren-Ouvertüre op. 72b

Rede
Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien

Ludwig van Beethoven/Paul Griffiths (Text)
„O Freunde, nicht diese Töne!“, Pasticcio mit Ausschnitten aus
Kantate auf die Erhebung Leopolds II. zur Kaiserwürde WoO 88
Musik zu August von Kotzebues Festspiel „Die Ruinen von Athen" op. 113  
2. Satz aus der Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
„Siegessinfonie“ aus der Schauspielmusik zu „Egmont“
„Opferlied" für Sopran, Chor und Orchester op. 121b

Ludwig van Beethoven
Fantasie c-Moll op. 80 für Klavier, Chor und Orchester

Ilse Eerens, Sopran
Olivia Trummer, Klavier
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Beethoven Orchester Bonn
Leitung: Dirk Kaftan

Live aus dem Theater Bonn

Moderation: Claudia Belemann
Redaktion: Andrea Zschunke