Live hören
WDR 3 Hörertelefon: 0221-56789 333 (kostenpflichtig)

Luthernacht

Franz Vitzthum

Luthernacht

Die Luthernacht in der Paterskirche stellt Lieder von Martin Luther Liedern seiner Zeitgenossen und Neufassungen aus unserer Zeit gegenüber.

Zum Abschluss des Reformationsjahres würdigt dieses Konzert in Kempen 500 Jahre nach dem Thesenanschlag in Wittenberg noch einmal den Reformator, der auch als Poet und Musiker seine die Welt verändernden Gedanken weitergegeben hat. Gespielt wird Musik aus Luthers Feder und aus seiner Zeit, dazu Neue Musik, die von seinen Liedern inspiriert wurde. Im Zentrum des Programms steht die Uraufführung einer Auftragskomposition für Orgel solo: ein Werk des Meerbuscher Komponisten Thomas Blomenkamp. Er hat Metamorphosen über das Lutherlied „Verleih und Frieden“ geschrieben.

Claudin de Sermisy
“Da pacem, Domine”

Jan Peter Sweelinck
“Da pacem, Domine”

Raitis Grigalis
“Non moriar, sed vivam”

Ludwig Senfl
“Non moriar, sed vivam”

Hans Newsidler
„Wascha mesa und hupff auf“

Martin Luther
„Frau Musica“ „Die beste Zeit im Jahr ist mein“ Aus dem Susanne van Soldt-Manuskript (um 1580) „Brande champanje“

Martin Luther
„Sie ist mir lieb, die werte Magd“

Hans Newsidler
„Ic seg adiu“

Arnolt Schlick
“Maria zart” “Da pacem, Domine”

Raitis Grigalis
“In pace in idipsum”

Ludwig Senfl
„In pace in idipsum“

Arnolt Schlick
„Da pacem, Domine“

Hans Newsidler
„Ein ser guter hof tantz mit durch straiche“

Martin Luther
„Ein neues Lied“

Hans Newsidler
„Nunnentanz“

anonym
„Nun treiben wir den Babst hinaus“

Thomas Blomenkamp
„Da pacem - Metamorphosen des Lutherliedes ,Verleih uns Frieden‘" für Orgel (2017) Uraufführung anonym „Verleih uns Frieden gnädiglich“

Franz Vitzthum, Countertenor
Julian Behr, Laute
Ute Gremmel-Geuchen, Orgel

Aufnahme vom 14. Oktober 2017 aus der Paterskirche, Kempen

Moderation: Sabine Weber
Redaktion: Richard Lorber