aix_piano: Schaghajegh Nosrati

Schaghajegh Nosrati

aix_piano: Schaghajegh Nosrati

Zu den besonderen Stärken der Pianistin Schaghajegh Nosrati gehört sicherlich ihr Bach-Spiel. Ihre Debüt-CD hat sie Johann Sebastian Bachs “Kunst der Fuge“ gewidmet. Nun spielt sie Bach in Aachen.

Bei Aix_piano setzt sich Schaghajegh Nosrati auch für den Meerbuscher Komponisten Thomas Blomenkamp und dessen 1988 komponierte “Barkarole“ ans Klavier. Das Werk spielt mit motorischen Bewegungsfiguren und entfacht schlussendlich einen stürmischen Wellengang. Die “Tanzsuite“, die Béla Bartók 1923 für die 50. Jahresfeier der Vereinigung der Städte Buda und Pest natürlich für großes Orchester komponierte, hinterließ er auch in der Fassung für Klavier solo. Das Werk sprüht vor Lebensfreude und enthält eine Fülle von osteuropäisch bis orientalischen Wendungen und Tanzrhythmen.

Johann Sebastian Bach
Französische Ouvertüre in h-moll BWV 831

Thomas Blomenkamp
Barkarole

Joseph Haydn
Sonate in Es-dur Hob. XVI:52

Béla Bartók
Tanzsuite Sz.77

Schaghajegh Nosrati, Klavier

Aufnahme vom 10. November 20177 aus der Musikhochschule Aachen

Moderation: Sabine Weber
Redaktion: Michael Breugst

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31