Live hören
Jetzt läuft: Koeln14 - My Family Lived Here - Hauschka Beauty von Bertelmann, Volker

Acht Brücken - Contretemps

Klangforum Wien

Acht Brücken - Contretemps

Ein Sopran im Klanggewitter und Musik im Harfenschatten – das Klangforum Wien bietet beim Festival Acht Brücken starke Bilder an.

Beim Acht-Brücken-Gastspiel des Klangforum Wien wird es widrige Umstände geben. Das lässt sich schon vorab mit Sicherheit sagen, weil das Konzert in der Kölner Philharmonie schlicht und einfach so heißt: "Contretemps“, zu Deutsch eben "widrige Umstände“. Dabei hat das gleichnamige Stück von Georges Aperghis Pate gestanden. Er hat die aufgeladene Atmosphäre von Paul Klees Aquarell "Vor dem Blitz“ in Musik für Sopran und Ensemble übertragen. Vorher erkunden Alberto Posadas und Georg Friedrich Haas den Klangraum und den Raumklang.

Alberto Posadas
"Umbrales evanescentes“ für Saxofon, Horn, Trompete, Posaune und Ensemble
Uraufführung

Georg Friedrich Haas
"Im Schatten der Harfen“ für Ensemble
Deutsche Erstaufführung

Georges Aperghis
"Contretemps“ für Sopran und Ensemble

Donatienne Michel-Dansac, Sopran
Gerald Preinfalk, Saxophon
Christoph Walder, Horn
Anders Nyqvist, Trompete
Mikael Rudolfsson, Posaune
Klangforum Wien
Leitung: Sylvain Cambreling

Live aus der Kölner Philharmonie

Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound

Moderation: Johannes Zink
Redaktion: Werner Wittersheim