WDR 3 Klassik Klub vom 03.05.2020

Christoph Prasser

WDR 3 Klassik Klub vom 03.05.2020

Sendung von Christoph Prasser

Die Musikstücke der Sendung

16:04 - 17:45 Uhr
KomponistTitel / LängeInterpret
Emmanuel ChabrierEspaña
Rhapsodie für Orchester
(6'02'')
Les Siècles
Leitung: Francois-Xavier Roth
Ryûichi SakamotoMerry Christmas, Mr. Lawrence
aus: Merry Christmas, Mr. Lawrence
Film
(2'49'')
Ryûichi Sakamoto, Klavier
Dmitrij SchostakowitschTanz II
aus: Suite Nr. 2
für Orchester
(3'42'')
National Symphony
Orchestra of Ukraine
Leitung: Theodore Kuchar
Franz Schubert
Franz von Suppé
Ouvertüre
für Orchester
aus: Franz Schubert
Singspiel
(6'58'')
WDR Rundfunkorchester Köln
Leitung: Stefan Blunier
Wolfgang Amadeus MozartZufriedenheit
KV 349
367a
für Singstimme und Mandoline
1. Fassung
(4'21'')
Nuria Rial, Sopran
Mari Fe Pavon, Barockmandoline
Juan Carlos Muñoz, Barockmandoline
Johann Melchior MolterModerato
aus: Konzert Nr. 4 D-dur
für Klarinette, Streicher
und Basso continuo
(4'40'')
Kari Kriikku, Klarinette
Tapiola Sinfonietta
Leitung: John Storgårds
Dmitrij SchostakowitschZwischenaktmusik 1/2
Zwischenaktmusik 6/7
aus der Oper: Katerina Ismailowa
(4'07'')
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Michail Jurowski
Felix Mendelssohn BartholdyAdagio – Allegro
aus: Sinfonie h-moll
MWV N 10
für Streicher
(9'28'')
Georgisches Kammerorchester
Ingolstadt
Leitung: Ruben Gazarian
Franz Schubert
Jens Josef
Die Post
aus: Winterreise
op. 89
D 911
Bearbeitung für
Singstimme und Streichquartett
(2'13'')
Peter Schreier, Tenor
Dresdner Streichquartett
Eleni KaraindrouMemories
The weeping meadow
Trilogy I
Die Erde weint
Film
(3'34'')
Renato Ripo, Violoncello
Sergiu Nastasa, Violine
Maria Bildea, Harfe
La Camerata, Athens
(Streicher)
Antonín DvorákI. Preludio
Pastorale
Allegro moderato
aus: Ceská Suita
Tschechische Suite D-dur,
op. 39
für Orchester
(3'55'')
Polish National
Symphony Orchestra
Leitung: Antoni Wit
Hania RaniF Major
(5'42'')
Hania Rani, präpariertes Klavier
Eduard KünnekeScherzo
aus: Serenade
für Orchester
(4'11'')
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ernst Theis
Georgij Swiridoworgenläuten
aus: Pushkin Garland
für gemischten Chor
und Orchester
(4'50'')
Natalya Gerasimova, Sopran
Alexander Vedernikov, Bass
Moskauer Kammerchor
Moskauer Radio-Sinfonieorchester
Wolfgang Amadeus MozartRondo A-dur
KV 386
für Klavier und Orchester
(9'22'')
Alexandre Tharaud, Klavier
Les Violons du Roy
Leitung: Bernard Labadie
Antonio Vivaldi
Heinrich Grimm
Allegro non molto
Konzert f-moll
op. 8,4, RV 297
Bearbeitung für Orgel
(4'11'')
Hansjörg Albrecht, Orgel
Antonín DvorákAndante sostenuto
aus: Konzert g-moll
op. 33
für Klavier und Orchester
(9'44'')
Martin Helmchen, Klavier
Orchestre Philharmonique
de Strasbourg
Leitung: Marc Albrecht
Peter TschaikowskyAllegro molto vivace
aus: Sinfonie Nr. 6 h-moll
op. 74
für Orchester
Pathétique
(8'39'')
Berliner Philharmoniker
Leitung: Kirill Petrenko
Schlussmusik
Fanny Hensel
Allegro molto
aus: 4 Lieder
op. 6
für Klavier
(3'01'')
Els Biesemans, Hammerklavier

Redaktion: Michael Breugst

Stand: 27.04.2020, 14:59