Moderatorin Heike Schwers

WDR 3 Klassik Forum vom 11.11.2021

Stand: 25.10.2021, 14:09 Uhr

Mit Heike Schwers

WDR 3 Klassik Forum rund um die Uhr

Das Klassik Forum - wann und wo Sie wollen! Das ist jetzt möglich.
Sie finden die tagesaktuelle Sendung in bester Audioqualität im Anschluss hier zum Nachhören - immer solange bis das nächste Klassik Forum online geht.

Die Musikstücke der Sendung

09:05-12:00 Uhr
KomponistTitel/LängeInterpret
Jacques OffenbachBarcarolle
aus: Les contes d'Hoffmann
Phantastische Oper in 5 Akten
(3'26'')
Raphaela Gromes, Violoncello
Wen-Sinn Yang, Violoncello
Julian Riem, Klavier
Tomaso Giovanni AlbinoniKonzert C-Dur, op. 9,9
(10'27'')
Frank de Bruine, Oboe
Alfredo Bernardini, Oboe
Academy of Ancient Music
Leitung: Christopher Hogwood
Hugo WolfAuch kleine Dinge können uns entzücken (2'25'')
Mir ward gesagt, du reisest in die Ferne (1'55'')
aus: Italienisches Liederbuch
Mojca Erdmann, Sopran
Gerold Huber, Klavier
Hugo WolfIhr seid die Allerschönste (1'43'')
Heb auf dein blondes Haupt und schlafe nicht (1'58'')
aus: Italienisches Liederbuch
Christian Gerhaher, Bariton
Gerold Huber, Klavier
Ludwig van BeethovenTrio G-Dur, op. 9,1
(26'55'')
Trio Zimmermann
Fryderyk ChopinBarcarolle Fis-Dur, op. 60
(9'31'')
Arthur Rubinstein, Klavier
TraditionalDe Santanyí vaig partir
(3'56'')
Nuria Rial, Sopran
L'Arpeggiata
Leitung: Christina Pluhar
Vincent d'IndyPoème des rivages, op. 77
Sinfonische Suite in 4 Bildern
(33'11'')
Orchestre Philharmonique de Monte Carlo
Leitung: Georges Prêtre
Johann Sebastian BachItalienisches Konzert F-Dur, BWV 971
(12'49'')
Arcis Saxophon Quartett
Alexander AgricolaSonnés, Muses
(3'01'')
Dorothée Mields, Sopran
Boreas Quartett Bremen
Loyset CompèreScaramella fa la galla
(2'33'')
Dorothée Mields, Sopran
Boreas Quartett Bremen
Josquin DesprezScaramella va alla guerra
(1'54'')
Hespèrion XXI
Leitung: Jordi Savall
Julius KlengelKonzert Nr. 3 a-Moll, op. 31
(22'03'')
Raphaela Gromes, Violoncello
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Nicholas Carter

Moderation: Heike Schwers
Redaktion: Susanne Ockelmann