Portrait des Opernsängers Christian Gerhaher

Singen in feinsten Nuancen – Christian Gerhaher im Klassik Forum

Stand: 19.05.2023, 20:30 Uhr

Der bedeutendste Liedsänger unserer Zeit nimmt uns mit in seine Welt voller Ahnungen von Poesie und Klang und mit Robert Schumann als wichtigstem Komponisten. Hingebungsvolle Bekenntnisse von Christian Gerhaher im Gespräch mit Susanne Ockelmann.

Sein Gesang berührt – tief und nachhaltig. Wie trifft er den richtigen Ton und Ausdruck? Wie sehr verschmilzt er mit dem lyrischen Ich? Bariton Christian Gerhaher singt und probiert bis ins kleinste Detail. Seit 35 Jahren ist er im intensiven Austausch mit seinem Klavierpartner Gerold Huber. Das gesamte Liedschaffen von Robert Schumann auf 11 Alben ist beiden größtes Anliegen, Lieder, die ihnen die Welt bedeuten. Eine Auswahl bringt Christian Gerhaher mit in sein Klassik Forum, ebenso wie Lieblingswerke von Strawinsky, Bruckner, Brahms und Othmar Schoeck – verbunden mit eindringlichen persönlichen Erinnerungen.

Singen in feinsten Nuancen - Christian Gerhaher im Klassik Forum

WDR 3 Klassik Forum - Hören rund um die Uhr 27.05.2023 02:56:19 Std. Verfügbar bis 26.05.2024 WDR 3


Schon als Jugendlicher wird er geradezu süchtig nach Schumanns Musik. Der Weg zum Weltklasse-Bariton ist nicht leicht: Erst nach dem Medizinstudium kann er sich ganz der Musik widmen. Denn Kunst ist für Christian Gerhaher ein existentielles Bedürfnis, mehr als nur Unterhaltung oder moralische Erbauung. Immer wieder sucht er Lieder, die sich der Eindeutigkeit entziehen und uns unser Sein in aller Unbegreiflichkeit vor Ohren führen. Sich dem zu öffnen, braucht Mut. Christian Gerhaher dorthin zu folgen ist dafür das größte Geschenk: nicht immer schmerzfrei, aber klingende Essenz des Lebens.

Mit ihm kann man sich ins Unergründliche vorwagen: hören, staunen, ahnen…

WDR 3 Klassik Forum rund um die Uhr

Das Klassik Forum - wann und wo Sie wollen! Das ist jetzt möglich.
Sie finden die tagesaktuelle Sendung in bester Audioqualität im Anschluss hier zum Nachhören - immer solange bis das nächste Klassik Forum online geht.

Die Musikstücke der Sendung

09:05-12:00 Uhr
KomponistTitel/LängeInterpret
Robert SchumannLiebeslied (5) (2'04'')
In der Fremde (1) (2'04'')
aus: Lieder und Gesänge, op. 51
Christian Gerhaher, Bariton
Gerold Huber, Klavier
Gabriel FauréSpleen op. 51,3
(2'36'')
Gérard Souzay, Bariton
Dalton Baldwin, Klavier
Igor StrawinskyBerceuse (6)
aus: L'oiseau de feu. Suite Nr. 2
(3'17'')
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons
Robert SchumannAllegro quasi maestoso (1)
aus: 6 Intermezzi op. 4
(3'08'')
Jörg Demus, Klavier
Johannes BrahmsHerbstgefühl, op. 48,7
(3'19'')
Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton
Jörg Demus, Klavier
Othmar SchoeckZweifelnder Wunsch (6)
Herbstgefühl (15)
aus: Elegie
Liederzyklus, op. 36
(5'13'')
Christian Gerhaher, Bariton
Kammerorchester Basel
Leitung: Heinz Hollinger
Othmar Schoeck"Blick in den Strom"
aus: Notturno. 5 Sätze nach Gedichten von Nikolaus Lenau, op. 47
(4'21'')
Christian Gerhaher, Bariton
Rosamunde Quartett
Franz SchubertDu bist die Ruh, D 776, op. 59,3 (4'50'')
Greisengesang, D 778 (5'08'')
Christian Gerhaher, Bariton
Gerold Huber, Klavier
Domenico ScarlattiSonate G-Dur, K 146 (2'47'')
Sonate a-Moll, K 54 (4'07'')
Vladimir Horowitz, Klavier
Johannes BrahmsI Allegro non troppo
aus: Sinfonie Nr. 4 e-Moll, op. 98
(11'43'')
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Daniel Harding
Giuseppe VerdiPiango, perché mi parla
Arie
aus: Simon Boccanegra
(3'53'')
Piero Cappuccilli, Bariton
Nicolai Ghiaurov, Bass
Orchestra del Teatro alla Scala di Milano
Leitung: Claudio Abbado
Robert SchumannAllegro (6)
aus: 6 Intermezzi op. 4
(2'42'')
Jörg Demus, Klavier
Anton BrucknerScherzo. Nicht schnell - Trio. Langsam
aus: Sinfonie Nr. 6 A-Dur, WAB 106
(8'13'')
San Francisco Symphony
Leitung: Herbert Blomstedt
Johannes BrahmsVariation X
aus: 16 Variationen über ein Thema von Robert Schumann fis-Moll, op. 9
(2'20'')
Falko Steinbach, Klavier
Robert SchumannNicht zu schnell
aus: Studien, op. 56
(2'05'')
Piotr Anderszewski, Klavier
Robert SchumannNicht schnell und sehr ausdrucksvoll (3)
aus: 4 Fugen, op. 72
(3'51'')
Florian Uhlig, Klavier
Robert SchumannMäßig (2)
aus: Sieben Klavierstücke in Fughettenform, op. 126
(1'52'')
Jörg Demus, Klavier
Robert SchumannAus den Hebräischen Gesängen
aus: Myrthen, op. 25
(5'04'')
Christian Gerhaher, Bariton
Gerold Huber, Klavier
Robert SchumannFis-Dur Einfach (2)
aus: 3 Romanzen, op. 28
(3'29'')
Florian Uhlig, Klavier

Moderation: Susanne Ockelmann
Redaktion: Wibke Gerking