Live hören
mit Geoghegan, Karen Fagott
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Martin Zingshem im Porträt.

Martin Zingsheim zu Gast im WDR 3 Klassik Forum am 19.02.2022

Stand: 07.02.2022, 14:48 Uhr

Mit Gastmoderator Martin Zingsheim

Der Kölner Kabarettist erinnert sich noch gut an mühsame Stunden des Trompete-Übens zu Jugendzeiten. Seine Lieblingswerke für dieses Instrument, an denen er selbst regelmäßig verzweifelte, hat er in erstklassigen Aufnahmen im Gepäck – von Hummel bis Hindemith. Außerdem macht er sich so seine eigenen Gedanken übers Komponieren in Krisenzeiten. Zwar sieht es gerade in Zeiten von Corona ziemlich düster aus für die Künste, aber verglichen mit den Arbeitsbedingungen von Komponistinnen wie Lili Boulanger, Florence Price oder Ruth Crawford-Seeger immer noch Jammern auf recht hohem Niveau. Man stellt fest: Musizieren im Ausnahmezustand? Das scheint seit jeher Normalität zu sein. Zur Not bleibt einem immer noch die Flucht an die Tasten, denn nirgendwo liegt einem die ganze Musikgeschichte so herrlich vor Augen, wie am heimischen Klavier. Da kann man sich dann wie Glenn Gould an Wagners Meistersinger-Vorspiel abarbeiten oder wie Tasten-Virtuose Arcadi Volodos die weltschwerste Coverversion von Mozarts Rondo all turca zu Papier bringen. Das Klassik Forum spannt heute einen besonders weiten musikalischen Bogen. Vom Frankreich des 14. Jahrhundert über Schuberts „Unvollendete“ bis zur britischen Rockband Radiohead.

WDR 3 Klassik Forum rund um die Uhr

Martin Zingsheim zu Gast im WDR 3 Klassik Forum

WDR 3 Klassik Forum - Hören rund um die Uhr 19.02.2022 02:55:04 Std. Verfügbar bis 19.02.2023 WDR 3 Von Martin Zingsheim


Das Klassik Forum - wann und wo Sie wollen! Das ist jetzt möglich.
Sie finden die tagesaktuelle Sendung in bester Audioqualität im Anschluss hier zum Nachhören - immer solange bis das nächste Klassik Forum online geht.

Die Musikstücke der Sendung

09:05-12:00 Uhr
Komponist:inTitel/LängeInterpret:in
Fanny MendelssohnFebruar
aus: Das Jahr
(3:08'')
Lauma Skride, Klavier
Johann Nepomuk HummelKonzert Es-Dur
(17'59'')
Tine Thing Helseth, Trompete
Norwegisches Kammerorchester
Leitung: Terje Tonnesen
Lili BoulangerPsalm 24
(3'32'')
Neil MacKenzie, Tenor
BBC Philharmonic
Leitung: City of Birmingham Symphony Chorus
Leitung: Yan Pascal Tortelier
Guillaume de MachautGloria aus der Messe de Nostre Dame
(6'32'')
Graindelavoix
Ruth Crawford Seeger3. Andante
4. Allegro possibile
aus: String quartet 1931
(6'19'')
Schönberg Ensemble
Florence PriceFantasie Negre
(9'00'')
Samantha Ege, Klavier
Heinrich SchützEile, mich, Gott, zu erretten, SWV 282
aus: Kleine geistliche Konzerte I, op. 8
Sammlung
(3'07'')
Susanne Rydén, Sopran
Weser-Renaissance Bremen
Leitung: Manfred Cordes
Heinrich SchützWann unsre Augen schlafen ein, SWV 316
aus: Kleine geistliche Konzerte II, op. 9
Sammlung
(2'38'')
Susanne Rydén, Sopran
Wolf Matthias Friedrich, Bass
Weser-Renaissance Bremen
Leitung: Manfred Cordes
Giovanni GabrieliSalvator Noster, C 80
(5'01'')
La Capella Ducale
Musica Fiata
Leitung: Roland Wilson
Paul HindemithSonate
(17'43'')
Gilbert Johnson, Trompete
Glenn Gould, Klavier
Richard WagnerVorspiel
aus: Die Meistersinger von Nürnberg, WWV 96
(9'39'')
Glenn Gould, Klavier
RadioheadExit Music
(4'24'')
Christopher O'Riley, Klavier
Hans Zenderaus: Schuberts Winterreise - eine komponierte Interpretation
7 Auf dem Flusse
8 Rückblick
9 Irrlicht
10 Rast
11 Frühlingstraum
12 Einsamkeit
(21'20'')
Christoph Prégardien, Tenor
Klangforum Wien
Leitung: Sylvain Cambreling
Franz SchubertSinfonie Nr. 7 h-Moll, D 759
(24'38'')
Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlos Kleiber
Arkadij VolodosKonzertparaphrase über Mozarts Türkischen Marsch
(3'04'')
Arkadij Volodos, Klavier

Moderation: Martin Zingsheim
Redaktion: Susanne Ockelmann