Live hören
Jetzt läuft: aus: Miroirs für Klavier von Royal Stockholm Philharmonic Orchestra / Oramo, Sakari
Halbnahe

Gilad Hekselman, Brandon Seabrook & Camille Berthault

Dynamische Fusion aus dem Homestudio, geräuschige Improvisation & Vocaljazz mit Popeinschlag im Duo

Eine Stunde mit neuen Veröffentlichungen, etwa mit dem heute über Edition Records erscheinenden "Far Star" des israelischstämmigen New Yorker Gitarristen Gilad Hekselman - frenetische, virtuose Fusion, deren Melodien von der jüdischen Liedtradition inspiriert sind, eingespielt im Overdubverfahren und gekonnt digital ausproduziert. Sein New Yorker Kollege, der Gitarrist und Banjospieler Brandon Seabrook spielt auf "In The Swarm" im Trio einen deutlich schrofferen, heavy Fusionsound. Saxofonist Mark Turner präsentiert sich auf "Return from the stars" als gekonnter Postbop-Lyriker, der Norweger Hans P. Kjorstad lotet auf "Avkjølingshistorie" die Grenzen zwischen Folklore, freier Improvisation und Minimal Music aus und das Duo Camille Berthault & David Helbock legt mit "Playground" auf dem Traditionslabel ACT einen spielerischen, poppigen Jazzentwurf vor.

Gilad Hekselman, Brandon Seabrook & Camille Berthault

WDR 3 Jazz 24.05.2022 55:19 Min. Verfügbar bis 25.05.2023 WDR 3 Von Niklas Wandt


Long Way From Home | 5:17    
Gilad Hekselman (ft. Eric Harland)           

Fast Moving Century | 6:22       
Gilad Hekselman (ft. Shae Maestro & Eric Harland)         

Adrenaline Charters | 5:03
Seabrook Trio   

Song | 3:46       
Hans P. Kjorstad             

Visjon | 4:53     
Hans P. Kjorstad             

Bridgetown | 8:50         
Mark Turner      

Experiment Two | 10:14             
T.ON                                                                                             

Moderation: Niklas Wandt
Redaktion: Tinka Koch