Antoine Berjeaut

Antoine Berjeaut - Chromesthesia

Nach dem von der Kritik gefeierten Album "Moving Cities", das mit Makaya McCraven aufgenommen und produziert wurde, kehrt der französische Trompeter und Komponist mit Chromosthesia, einem aufregenden neuen Album zurück.

Der 1982 geborene Multiinstrumentalist Antoine Berjeaut (u.a. Les Arpenteurs, Ping Machine, Surnatural) gilt inzwischen als eine der festen Größen der europäischen Jazzszene. Sein neuestes Werk hat er auf MENACE, einem in Paris und Tokio ansässigen Label und Kreativkollektiv, das 2015 von Midori gegründet wurde, untergebracht. Eine gute Wahl, Chromosthesia passt perfekt in den vielseitigen und qualitativen Katalog des Labels. Antoine Berjeaut kombiniert Field Recordings, Prophet-Synth-Lines und subtile Gitarrenparts mit Cinematic- und Spiritual Jazztunes. Und für die Eindringlichkeit der Musik sorgen seine markanten und einhüllenden Soli auf Trompete oder Flügelhorn. Manuela Krause stellt das Album, das am 3. Juni erscheinen wird und weitere aufregende neue Platten vor.

Antoine Berjeaut - Chromesthesia

WDR 3 Jazz 27.05.2022 55:21 Min. Verfügbar bis 28.05.2023 WDR 3 Von Manuela Krause


Yurikamome (radio edit) | 4:30      
Akusmi        

Spring's Theme | 3:50        
Suprise Chef           

Crucifix |  3:48      
Tutu Amuse'            

Thoughts Shifting | 1:58     
Vega Trails  

Love Your Grace | 2:33      
Vega Trails              

Trip | 4:11    
V.C.R.         

Lupron | 4:02          
Time Wharp

Life in Ocre | 2:56
Antoine Berjeaut                 

PPDQ | 3:01
Antoine Berjeaut     

Youth | 2:32
Juicy            

Impermanence | 4:51
Seonaid Aitken Ensemble  

Latinoid | 3:33         
Serpiente Negra Ensemble            

Horizons | 5:23       
Jasmine Myra         

Moderation: Manuela Krause
Redaktion: Tinka Koch