Szene NRW: Der Aachener Saxofonist Werner Hüsgen - 12.07.2018

Der Aachener Saxofonist Werner Hüsgen

Szene NRW: Der Aachener Saxofonist Werner Hüsgen - 12.07.2018

Ein Grenzgänger im wörtlichen Sinn: So sieht sich der Aachener Saxofonist Werner Hüsgen. Sein Fusion-Projekt "P.U.L.S.E." ist mit Musikern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden besetzt; Hüsgen selbst studierte einst in Köln, Amsterdam und Boston. Stilistisch verbindet P.U.L.S.E. kraftvollen Jazz, Rock und Funk mit Einflüssen anderer Musikkulturen.

Nach längerer Pause veröffentlichte die Band im vergangenen Jahr eine neue CD. Darüber hinaus arbeitet Werner Hüsgen kontinuierlich in Besetzungen vom eigenen Quartett bis zur Big Band. Seit 1992 leitet er die "Big Bandits", ein semiprofessionelles Jazzorchester, das ein- bis zweimal im Jahr ein komplett neues Programm erarbeitet. In anderen Zusammenhängen beschäftigt sich Hüsgen auch mit HipHop- und Drum & Bass-Einflüssen, elektronischer Klangerzeugung und Videokunst. Im Gespräch stellt er seine unterschiedlichen musikalischen Projekte vor.

Ebenfalls mit in der Sendung:

Ein Beitrag von Anja Buchmann über das das Jazz-/Weltmusik-Projekt "Eurasians Unity" von Caroline Thon.

Neuvorstellungen aus Jazz und Weltmusik:

Preview Jazz
Martin Laurentius
Preview World
Harald Jüngst

Moderation: Odilo Clausnitzer
Redaktion: Bernd Hoffmann

Stand: 02.07.2018, 12:26