Live hören
Jetzt läuft: Konzert g-Moll, RV 152 für Streicher und Basso continuo von Vivaldi, Antonio

Love, Peace and Profit - 50 Jahre Woodstock

Das Woodstock Festival in Polen

Love, Peace and Profit - 50 Jahre Woodstock

Von Ulrich Biermann

Ein fiktiver Zeitzeuge erzählt die Geschichte des legendären Woodstock-Festivals. Es war der Höhepunkt der politischen Gegenbewegung in den USA und Marketingmotor der Musikindustrie.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis zum 22. August 2019 zum Nachhören zur Verfügung.

Für die einen ist es ein Höhepunkt der Rockgeschichte, für die anderen „die Geburt der Hippie-Legende aus dem Profit“. Und tatsächlich war die Geburtsstunde von Woodstock eine Anzeige im „Wall Street Journal“, in der ein junger Geschäftsmann „Investitionsmöglichkeiten für sein unbegrenztes Kapital“ suchte. Der fiktive Zeitzeuge Zausel Opa Langhaar erzählt die Geschichte des Festivals von Anfang an: Wie die vier Organisatoren zusammengefunden haben und wie aus dem geplanten Profit durch ein großes Rockkonzert erstmal nichts wurde. Statt der geplanten 40.000 Besucher kamen Hunderttausende. Eintrittskarten und Absperrungen spielten keine Rolle mehr und drei Tage lang regierten auf dem Heufeld eines Farmers Musik, Drogen, Liebe und Frieden. Musiker berichten von ihren Eindrücken und den Einfluss des Festivals auf ihre Musik und ihr Leben. Und für alle, die dabei waren, bleibt es ein unvergessliches Erlebnis.

Mit Ulrich Biermann, Claus Dieter Clausnitzer, Folker Banik, Mathilde Banik


Von Ulrich Biermann
Realsisation: Ulrich Biermann
Produktion: Deutschlandfunk 2019
Redaktion: Thomas Leutzbach

Ausstrahlung: 15. August 2019

Stand: 18.07.2019, 12:59