Live hören
Jetzt läuft: Finale. Allegro energico (3) / aus: Konzert Nr. 1 g-Moll, op. 26 für Violine und Orchester von Bruch, Max

Ein Mord zur rechten Zeit

Schwarz-weiß Bild eines Fabrikgeländes.

Ein Mord zur rechten Zeit

Von -ky

Ein Mord als Chance? Die Fließbandarbeiter Moldenhauer und Domgalski sehen das erstmal so. Doch das System könnte in diesem Fall zurückschlagen.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Martin Moldenhauer und Hans-Dieter Domagalski arbeiten nebeneinander an einem Fließband und bauen Waschmaschinen zusammen: tagein, tagaus. Sie träumen von einer Existenz als selbständige Handwerker, aber ihre reale Lage ist hoffnungslos. Die beiden Möchtegern-Ganoven erscheinen selbst als Opfer. Nicht nur als Opfer eines industriellen Ausbeutungssystems, sondern auch als Opfer einer gewissen subkulturellen Ideologie. Denn sie meinen, es sei legitim ihre miese persönliche und gesellschaftliche Lage durch Verbrechen verbessern.

Besetzung
Moldenhauer Horst Michael Neutze 
Domagalski Rolf Schult 
Brendel Friedrich W. Bauschulte 
Frau von der Lieth Eva-Katharina Schultz 
Dr. Matzner Gerd Duwner 
Kommissar Martin Hirthe 


Von -ky
Technische Realisation: Stan Regal und Edgar Heinze
Komposition: Hans-Martin Majewski
Regie: Frank-Erich Hübner
Redaktion: Thomas Leutzbach
Produktion: WDR 1973

Ausstrahlung: 22. November 2019 in WDR 3, 23. November 2019 in WDR 5

Stand: 17.10.2019, 13:32