Live hören
Jetzt läuft: 211024 Klassik Klub mit Suitbert Kempkes

Spoken Word

Auf einem rosa Hintergrund liegt ein Stück weißes Papier mit der schwarzen Aufschrift "*innen".

Spoken Word

Von Thomas Palzer und Nikolai von Koslowski

Sprache ist seit jeher ein Ort, der zu Auseinandersetzungen einlädt – ganz egal, ob es dabei um den Gebrauch von Fremdwörtern geht oder um die Rechtschreibreform. Sprache ist Deutungshoheit. Auch beim Gendern.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 4. Juli 2022 zum Download zur Verfügung.

Spoken Word - Sprache und Politik

WDR 3 Hörspiel 04.07.2021 43:42 Min. Verfügbar bis 04.07.2022 WDR 3


Download

Wenn sich die Gesellschaft verändert, ändert sich auch die Sprache. Oder funktioniert es auch anders herum? Beim sogenannten "Gendern" soll niemand zurückgelassen werden. Es geht folglich um gerechte Sprache und diskriminierungsfreies Sprechen und darum, all denjenigen, die in der Sprache bislang unsichtbar gewesen sind, Sichtbarkeit zu verschaffen. Doch es geht auch um Macht. Was gesetzt ist, muss durchgesetzt werden. Wer entscheidet wie gesprochen werden kann/darf/soll? Niemand will etwas Falsches sagen. Schweigen ist Safe Space. Ist Sprache nicht oft selbst Rhetorik? Und hat es eine Zeit, in der das Wort und die Sache eins waren, je gegeben?


Von Thomas Palzer und Nikolai von Koslowski
Technische Realisation: Michael Kube
Regie: Nikolai von Koslowski
Dramaturgie: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2021/ca. 54'

Ausstrahlung: 4. Juli 2021

Stand: 16.06.2021, 14:06