Live hören
Sophie Menter - Tarantella, op. 4
Viele Papierfiguren die an den Händen verbunden sind.

Selbstlos

Stand: 08.08.2022, 15:50 Uhr

Die "Agentur für Optimismus" hat dem Innenministerium den Plan einer "globalen Humanisierung durch systematische Reduzierung der individuellen Lebenszeit" unterbreitet. Die Einzelnen opfern sich dem Gemeinwohl - denn das schont die ökonomischen Ressourcen!

Von Karin Bellingkrodt

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Selbstlos - Science-Fiction über die Rationierung von Lebenszeit

WDR 3 Hörspiel 02.10.2022 48:23 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3 Von Karin Bellingkrodt


Download

Fortan sollen Daseinsberechtigungsscheine ausgegeben werden: Wer seine oder ihre zugewiesene Lebenszeit pro Monat verbraucht hat, verschwindet einfach bis zum nächsten Ersten. Nur die Kleider bleiben zurück, bis die Person irgendwann aus dem temporären Nichts splitternackt zurückkehrt. Aber wie will man die aktive Lebenszeit angemessen verteilen? Warum werden Arbeitslose, Alte und Künstler:innen als "unproduktive Konsumenten" eingestuft? Warum können sich Reiche auf dem Schwarzmarkt mit zusätzlichen Lebenstagen eindecken, während andere für immer verschwinden? Als sich plötzlich ganze Berufsstände wie Krankenpfleger:innen, Polizist:innen und Flugpersonal auflösen, werden die Zustände unhaltbar.

Besetzung: 
NicoleGabrielle Odinis
Jules FlegmontPeter Davor
PurmontPeter Kaghanovitch
PatrassPeter Fricke
MollotWalter Renneisen
Frau Dr. JumelUlrike Bliefert
PaarerFriedhelm Ptok
Albert RoquentonKlaus Herm
Suzette RoquentonKatharina Palm
DarbaudVolker Niederfahrenhorst
WallotBernhard Schütz
MeuratPeter Nottmeier
PierreAndreas Laurenz Maier
OberFrank Meyer
RaymondChristian Beermann
SolangeAgnes Julia Mann


Von Karin Bellingkrodt
Technische Realisation: Florian Ebrecht
Besetzung: Bettina Janischowski
Regie: Angeli Backhausen
Dramaturgie: Georg Bühren
Produktion: WDR 2006/ca. 49’

Ausstrahlung: 2. Oktober 2022