Live hören
Jetzt läuft: Wohl denen, die da leben von Schütz, Heinrich

Lappen hoch! Theaterschwadronade

Schuhe einer Person, die alleine auf der Bühne im Scheinwerferlicht steht.

GEMEINSCHAFTEN

Lappen hoch! Theaterschwadronade

Von Ludwig Fels

Ein alternder Schauspieler weigert sich nach dem Ende der Vorstellung, die Bühne zu verlassen. Der Mann von der Security, der das Licht ausknipsen soll, hat dafür wenig Verständnis.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 18. Februar 2021 zum Download zur Verfügung.

Lappen hoch! Theaterschwadronade - Ein Schauspieler besetzt die Bühne

WDR 3 Hörspiel 19.02.2020 30:24 Min. Verfügbar bis 18.02.2021 WDR 3

Download

Doch für den Schauspieler ist die Bühne eine Insel, auf der er gegen die Härte und Kälte der Welt geschützt wird. Außerhalb der Bühne gibt es für ihn nichts, was zählt. Der Mann von der Security, der mit seinem Schäferhund Bernhard die Runde dreht, kann an der Entscheidung des Schauspielers nichts ändern. Es entsteht ein Dialog zwischen Bühne und Technikraum, der teils amüsant teils dramatisch die Situation des Schauspielers in Szene setzt.

Es entsteht ein Stück nach dem Stück, bei dem die Zuhörer manchmal nicht mehr wissen, wer eigentlich im Mittelpunkt der Geschichte steht: Der Schauspieler, der Mann von der Security oder am Ende der Schäferhund? Ein Verwirrspiel beginnt von dem der Hörspielautor Ludwig Fels selbst sagt: "nichts, wirklich nichts, soll dazu verleiten, seinen Inhalt ernster zu nehmen, als er nicht ist."

Besetzung
SchauspielerGottfried John 
SecuritypersonClaude-Oliver Rudolph
Bernhard (ein deutscher Schäferhund)Friedhelm Ptok


Von Ludwig Fels
Komposition: Manfred Schoof
Technische Realisation: Rudolf Stückrath und Kerstin Grimm
Regie: Annette Kurth
Produktion: WDR 2003

Ausstrahlung: 19. Februar 2020
Redaktion: Thomas Leutzbach

Stand: 29.01.2020, 11:03