Live hören
Jetzt läuft: Salome, op. 54 von Strauss, Richard

Spiel im Halbdunkel

Ein Mann steht mit dem Gesicht zur Mauer

Spiel im Halbdunkel

Von Ferdinand Klüsener und Bernhard La Dous

Der Fall der Mauer war nicht für alle ein glücklicher Neustart. Der ostdeutsche Kriminalist Eckbert Klüsener verlor nach der Wende unter anderem seine Professur an der Humboldt-Uni – und musste als Privatdetektiv neu anfangen.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 9. November 2020 zum Download zur Verfügung.

Spiel im Halbdunkel - Ein Privatdetektiv und seine Geschichte

WDR 3 Hörspiel 09.11.2019 47:24 Min. Verfügbar bis 08.11.2020 WDR 3 Von Ferdinand Klüsener und Bernhard La Dous

Download

Der echte Eckbert Klüsener erzählt in diesem Hörspiel von seiner Arbeit in der ehemaligen DDR. Er doziert über Gesetze und Paragraphen vor der Wende und denen in der vereinten Bundesrepublik Deutschland - den Umgang mit Zeugen und Straftaten. Die Autoren Klüsener und la Dous begeben sich mit ihrem Protagonisten auf eine Reise durch die Lebensrealitäten und die Rechtssysteme in Ost und West. Was als Aufarbeitung eines einzelnen Lebens beginnt, entpuppt sich als ein Spiel im Halbdunkel der Grenzbereiche zwischen Ideologie und Rechtsordnung, zwischen persönlichem Schicksal und gesellschaftlicher Veränderung.

Mit Eckbert Klüsener, Ferdinand Klüsener, Bernhard La Dous, Roman Podeszwa


Von Ferdinand Klüsener und Bernhard La Dous
Technische Realisation: Rieke Wiebelitz und Sebastian Nohl Komposition und Regie: Ferdinand Klüsener und Bernhard La Dous
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2013

Ausstrahlung: 9. November 2019 in WDR 3, 10. November 2019 in WDR 5

Stand: 09.10.2019, 17:22