Die Unmöglichen

Illustration: Bild von Paul Plamper in StreetArt-Stil. Im Hintergrund eine orange Mauer.

AUSGEZEICHNET! Paul Plamper

Die Unmöglichen

Von Paul Plamper und Julian Kamphausen

Ein Paar mit Kinderwunsch reist ins Ausland, um dort per In-Vitro-Fertilisation ein Kind zu zeugen. Drei Embryonen entstehen. Sie warten auf ihren Gencheck. Dreimal wird das mögliche Leben durchgespielt. Nur eines von ihnen wird stattfinden.

Das Hörspiel steht vom 26. September 2021 bis 26. März 2022 zum Download zur Verfügung.

Die Unmöglichen - Was wäre wenn? Eine Chance und drei Leben

Ausgezeichnet! Paul Plamper 26.09.2021 54:11 Min. Verfügbar bis 27.03.2022 WDR 3 Von Paul Plamper


Download

Pränatale Diagnostik ermöglicht, das Erbgut des zukünftigen Kindes zu untersuchen - auf Defekte, Eigenschaften, Veranlagungen. Ist darin auch das Leben festgelegt? Drei Lebensgeschichten zwischen Vorherbestimmung, Selbstentwurf und Unvorhersehbarem.

Das Hörspiel wirft einen Blick in die Zukunft dieser potentiellen Leben - eine Vorschau auf die wichtigsten Ereignisse zwischen Geburt und Tod. Was macht das Leben glücklich? Ist die DNA wirklich der alles bestimmende Bauplan? Welches der drei Leben ist das lebenswerteste? Wir hören drei Möglichkeiten, von denen nur eine gewählt werden wird. Wir hören "Die Unmöglichen".

Der Hörspielmacher Paul Plamper ist in diesem Jahr Preisträger des Günter-Eich-Preises. Die Auszeichnung würdigt das Werk von Autorinnen und Autoren, die mit ihren Arbeiten die mediale Kunstform des Hörspiels erweitert haben.

Besetzung:
Hannah WendtMargarita Broich
Gregor WendtHerbert Fritsch
Fabian WendtFabian Busch
Max WendtFabian Hinrichs
Amelie WendtNele Winkler
Kardiologe und ErzählerDr. Christian Bethge


Buch: Paul Plamper und Julian Kamphausen
Regie: Paul Plamper und Julian Kamphausen
Schnitt: Paul Plamper, Julian Kamphausen und Janina Druschky
Sounddesign und Mischung: Beat Halberschmidt
Dramaturgie: Isabel Platthaus
Produktion: WDR/SWR 2008/53'

Stand: 19.08.2021, 13:07