Live hören
Jetzt läuft: Sonate Nr.1 c-Moll, op.32 von Camille Saint-Saens
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Die Sonne der Sterbenden

Ein Schild an einem Bahnhof weist auf Marseille hin.

Publikumswunsch

Die Sonne der Sterbenden

Von Jean-Claude Izzo

Was bleibt einem am Ende eines Lebens, wenn man alles verloren hat? Rico macht sich auf den Weg nach Süden, um das herauszufinden und die Vergangenheit wiederzubeleben. Aber ist das überhaupt möglich?

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 30. Oktober 2021 zum Download zur Verfügung.

Die Sonne der Sterbenden - Vom Sehnsuchtsort Marseille

WDR 3 Hörspiel 30.10.2020 54:20 Min. Verfügbar bis 30.10.2021 WDR 3


Download

Eigentlich verlief Ricos Leben ganz normal: Hochzeit, Kinder, Eigenheim, Job. Er hatte es geschafft. Doch plötzlich ging alles schief, lief das schöne bourgeoise Leben aus dem Ruder. Nun ist er geschieden, seinen Sohn darf er nicht mehr sehen, die Wohnung ist verloren, Rico auf der Straße, sein Leben verpfuscht. Als man den Leichnam seines Freundes Titi unter der Bank einer Metro-Station findet und der Pariser Winter sich von seiner kältesten Seite zeigt, beschließt Rico, in Richtung Süden zu reisen, in die mediterrane Hafenstadt Marseille, die Stadt seiner ersten Liebe.

Besetzung:
Helmut ZierlRico/Erzähler
Damon KoshaboAbdou
Hans-Peter HallwachsTiti
Martin ReinkeDede
Anna ThalbachLea
Patricia HarrisonSophie
Ali JalalyÂbdel
Holger StolzSanitäter 1
Christian BeermannSanitäter 2
Peter SchwabArzt
Angelika FornellJournalistin
Jochen KolendaM. Lecu
Ernst August SchepmannVater Xavier
Jean FaureKellner
Margarita BreitkreizMirjana
Mark ZakFatos
Dimitri AlexandrovAlex
Tom ZahnerJeannot
Rainer HomannFred
Hansjoachim KrietschLulu
Mozafar KouskAlter Algerier


Von Jean-Claude Izzo
Aus dem Französischen von Ronald Vouille
Bearbeitung: Claudia Wilhelmine Stang
Technische Realisation: Gertrudt Melcher und Anne Effertz
Regie: Claudia Johanna Leist und Claudia Wilhelmine Stang
Dramaturgie: Götz Schmedes
Produktion: WDR 2005/55'

Ausstrahlung: 30. Oktober 2020 in WDR 3, 31. Oktober 2020 in WDR 5

Stand: 16.10.2020, 14:48