Live hören
Jetzt läuft: Do it again von Becker, Walter

Losigkeit (Sans) - Prosatext für sechs Stimmen

Illustration: Kontinuierlicher Kreis sich selbst zeichnender Hände.

RUHE VOR DEM STURM

Losigkeit (Sans) - Prosatext für sechs Stimmen

Von Samuel Beckett

So zum Beispiel: Eine Welt, die in ihrer eigenen Bewegung erstarrt scheint. Eine Ruinenlandschaft, eine konturlose, graue Ebene unter einem grauen Himmel - und mittendrin: ein kleiner aufrechter Menschenkörper.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Samuel Beckett hatte klare Vorstellungen davon, wie seine Texte in Radiofassungen klingen sollten. Seine 120 Sätze sollten auf sechs Stimmen aufgeteilt sein, nicht als verschiedene Personen oder Charaktere, sondern als Kennzeichen für verschiedene Bildgruppen. Denn jeder Satz kommt zweimal vor, aber in verschiedener An- und Unordnung. Es gibt sechs Gruppen solcher Sätze und jede hat ihren eigenen, beherrschenden Bildinhalt: Ruinen, Wüste, Erde und Himmel, der kleine Körper, die Leugnung von Vergangenheit und Zukunft. Und im Gegensatz dazu: Die Bestätigung von Vergangenheit und Zukunft. Die Stimmen dienen letztlich dazu, ein Muster heraus zu arbeiten. So formalistisch, so klar.

Mit Alf Marholm, Matthias Ponnier, Peter Lieck, Alwin Joachim Meyer, Heiner Schmidt und Michael Thomas


Von Samuel Beckett
aus dem Englischen von Elmar Tophoven
Bearbeitung und Regie: Martin Esslin
Redaktion: Hannah Georgi
Produktion: WDR 1971

Ausstrahlung: 1. April 2019

RUHE VOR DEM STURM

Noch mal innehalten, bevor hier alles explodiert!

Es ist laut da draußen. Es wird getalkt und gemault und geblökt, was das Zeug hält. Wer die anderen nur lange genug niederbrüllt, gewinnt. Und feiert das, na klar, mit lautem Jubel. Doch was ist mit der Stille? Verblasst sie dagegen als ein Ausdruck von Unvermögen, als sentimentale Sehnsucht nach Entschleunigung? Oder ist sie die einzig wahre Rückfalloption, das letzte schallende Argument? Wie klingt Stille überhaupt? Und wer oder was klingt in ihr nach? Das WDR 3 Hörspiel horcht vier Tage lang an den vermeintlich stillsten Orten: in Höhlen und Darkrooms, in den Ohren von Gehörlosen und im eigenen Gedankenwirrwarr.

Die WDR 3-Hörspielreihe "Ruhe vor dem Sturm" widmet sich vom 1. - 4. April unterschiedlichen Arten von Stille – und ihrer Wirkung auf die Menschen.

Stand: 27.02.2019, 10:11