Live hören
Jetzt läuft: Rhapsodie g-Moll. Molto passionato, ma non troppo allegro (2) / aus: 2 Rhapsodien, op. 79 für Klavier von Brahms, Johannes

Hinter tausend Stäben meine Welt

Illustration: Zwei Köpfe von der Seite, eins spiegelt Gefägnisgitter wider, das andere eine Handschrift.

Hinter tausend Stäben meine Welt

Von Mirjam Günter und Boris Heinrich

Wenn Jugendliche Straftäter werden, haben sie meist schon viel erlebt. An einer Literaturwerkstatt hat aber kaum jemand von ihnen bisher teilgenommen. Nun schreiben sie über ihren Alltag in der JVA und reflektieren ihr Leben.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 18. Juli 2022 zum Download zur Verfügung.

Hinter tausend Stäben meine Welt - Literatur aus dem Gefängnis

WDR 3 Hörspiel 18.07.2021 53:20 Min. Verfügbar bis 18.07.2022 WDR 3


Download

Wuppertal, Herford, Siegburg, Köln Ossendorf – für manche Jugendliche ist das die vertraute Landkarte von NRW. Auch wenn sie die Städte selbst kaum kennen, leben sie dort - teilweise zum wiederholten Mal - in einer Jugendvollzugsanstalt. Ein Leben, das nach eigenen Regeln funktioniert. Die Kölner Autorin Mirijam Günter bringt jugendliche Strafgefangene zum Schreiben, um sie aus ihrer Isolation zu holen. Beim Nachdenken über die eigene Situation sind Texte und Gedichte entstanden, die sehr persönliche Einblicke geben in das Leben im Knast. Der Hamburger Musiker Carsten "Erobique" Meyer hat zusammen mit der Band "Lee Buddha" die Lyrics aus der JVA vertont.

Mit Denis Moschitto, Hans-Martin Stier, Mirijam Günter und Insassen der Justizvollzugsanstalt Herford

Von Mirjam Günter und Boris Heinrich
Regie: Boris Heinrich
Dramaturgie: Leslie Rosin
Produktion: WDR 2008/ca. 54’

Ausstrahlung: 18. Juli 2021

Stand: 16.06.2021, 14:45