Live hören
Jetzt läuft: Lied an den Mond (I) / aus: Rusalka von Dvorák, Antonín

Ewig ohne Dauer

Illustration Ansicht von oben: Schatten des Paares hält Händchen, das Paar nicht.

EINE WOCHE LIEBE

Ewig ohne Dauer

Von Christian Uetz

Ein Gefühl - durchleuchtet bis auf den Grund seiner Fadenscheinigkeit. Ein Affekt - zelebriert bis zur letzten Konsequenz. Sprachverdichtung bis zur Implosion.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Ewig ohne Dauer

WDR 3 Hörspiel 23.04.2019 38:53 Min. WDR 3 Von Christian Uetz

Download

"Es ist die Verliebtheit die größere Lust, gegen die jede Lust nichts ist./Es ist der Geist, der uns geil macht, nicht die Orgasmustechnik./Es ist die Sprache, die uns lebendig macht, nicht das Sportstudio./Es ist die Musik, die uns high macht, nicht die Bratwurst./Kommen wir zuerst zur platonischen Höhe, kommen alle anderen Höhen von selbst, bis wir sterben vor Lust, weil es so schön ist, dass wir es nicht mehr ertragen und endlich wahnsinnig werden, was wir schon sind./Und warum sollen wir nicht wahnsinnig werden wollen in dieser wahnsinnigen Welt?/Diese verdammte Realität kann wirklich nur dazu dienen, darin toll zu werden. Utopie./Verlorene aller Welt vereinigt euch!/Verlassene, Verkrampfte, Verstörte aller Welt vereinigt euch!/Unglückliche, Depressive, Schizophrene, Neurotiker aller Welt vereinigt euch!/Ihr alle, die ihr mit diesem Leben nichts anfangen könnt/vereinigt verschmelzt verliert verliebt euch immer neu!"

Christian Uetz schleudert seine philosophische Liebeslyrik mit solcher Vehemenz in den Äther, dass am Ende der Fluch des Menschseins selbst greifbar ist: Erklären können wir es noch so gut - es hört doch nicht auf, weh zu tun. Immer neu.

Besetzung
ErAndreas Grothgar
SieBettina Engelhardt


Von Christian Uetz
Komposition: Bert Wrede
Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe und Barbara Göbel
Regie: Ulrich Lampen
Redaktion: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2004

Ausstrahlung: 23. April 2019

GEMEINGUT ODER RAUBGUT?

Wasser, Luft und Umwelt sind Gemeingüter der Menschheit. Vom 13.-16. Mai beschäftigt sich das WDR3 Hörspiel mit ihrer Bedrohung durch private Interessen.

Weiteres Hörspiel der Reihe:

Stand: 19.03.2019, 14:18