Live hören
Jetzt läuft: aus: Album für die Jugend, op. 68 von Vogt, Lars
In einem Tührrahmen ist das Schema einer Frau zu erkennen, ihr Schatten fällt auf den Boden.

Stimmen

Stand: 03.02.2022, 16:08 Uhr

Michela Canova ist Journalistin bei einem privaten Radiosender und arbeitet an einer Sendung über unaufgeklärte Verbrechen an Frauen. Gleichzeitig gerät sie durch ein Verbrechen in ihrer Nachbarschaft in Schwierigkeiten.

Von Dacia Maraini

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Stimmen (1/2): Journalistin will Mord an Nachbarin aufklären

WDR 3 Hörspiel Teil 1 von 2 04.03.2022 50:50 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Download

Stimmen (2/2): Ein furchtbares Geheimnis kommt ans Licht

WDR 3 Hörspiel Teil 2 von 2 04.03.2022 51:49 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Download

Michela Canova kann sich den gewaltsamen Tod ihrer Nachbarin Angela nicht erklären. Gedanklich gerät sie vollkommen in den Sog des mysteriösen Mordfalls - den Fall aufzuklären, wird für sie zur fixen Idee. Unermüdlich sammelt Michela mit ihrem Aufnahmegerät die Stimmen aller, die mit der Toten oder dem Verbrechen in Verbindung stehen. Als sie endlich hinter das furchtbare Geheimnis Angelas kommt, taucht ihr eigenes Trauma in ihr auf. Der raffinierte Psychothriller untersucht die subtile und konkrete Gewalt zwischen Menschen, die einander nahestehen.

Besetzung: 
Michela Canova Desiree Nosbusch 
Stefana Margot Busse 
Angela Bari Susann Thiede 
Tirinnanzi Götz Schulte 
Direktor Johannes Terne 
Ludovica Bari Leslie Malton 
Nando Pepi Christian Brückner 
Adele Sofia Angelica Domröse 
Zeitungsverkäuferin Anna Böttcher 
Marktfrau Ruth Nimbach 
Professor Baldi Rudolf Wessely 
Giovanni Reiner Heise 
Sabrina Elisabeth Trissenaar 
Signor Giordani Klaus Herm 
Dottoressa Ferri Elke Petri 
Professor Papi Friedhelm Ptok 
Giulio Carlini Christoph Eichhorn 
Augusta Bar Tilly Lauenstein 
Vater Jürgen Hentsch


Von Dacia Maraini
Übersetzung aus dem Italienischen: Moshe Kahn
Komposition: Peter Kaizar
Technische Realisation: Jonas Bergler, Marilyn Janssen
Regie: Götz Frisch
Dramaturgie: Angela Sussdorff-di Ciriaco
Produktion: WDR 1996/2 Teile

Ausstrahlung: 4. bis 11. März 2022 in WDR 3, 5. bis 12. März 2022 in WDR 5