Live hören
Jetzt läuft: Sinfonia Nr. 1 A-Dur für 3 Violinen und Bc von Scarlatti, Domenico
12.00 - 12.10 Uhr WDR 3 Der Tag um zwölf

Knock out

Müller, Meyer, Schmitt - große Namen im Hörspiel

Knock out

Von Katharina Schmitt

Ein Hörspiel über Abbilder des Terrorismus

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Das Stück "Knock Out" ist inspiriert von Gerhard Richters Bildzyklus "18. Oktober 1977", der sich mit der Baader-Meinhof Gruppe beschäftigt.

"Ich laufe weiter, das ist der Auftrag, laufe weg, warum bin ich so schnell, warum steht ein Mann vor mir und schlägt mich, ein schneller Kinnhaken, warum kippen meine Beine nach hinten weg, warum falle ich mit dem Kopf aufs Pflaster, Knocked-out, K.o. wie ein lahmer Boxer. Wo mein Kopf war, ist im Pflaster ein Loch, ich werde mich in ihm verstecken, verschwinde im Boden. Ich funktioniere nach Plan, Auftrag ausgeführt, der Rucksack mit Inhalt ist in der Luft jetzt, die Leute auch, der Tod fürs Vaterland ist süß und ehrenvoll, alles wird morgen in der Zeitung stehen, die Luft, die Leute, der Rucksack, daneben ein Fahndungsbild". 

Besetzung:
Mann 1 (Sz2), Mann 2, FriedhofsgärtnerMohamed Achour
Polizist, Mann 1, Mann (Sz8), MännerstimmeRobert Beyer
Frau 2, Frau (Sz5, Sz8)Cristin König
Frau 1Eva Meckbach
BestatterBernd Stempel
Frau (Sz7)Almuth Zilcher


Von Katharina Schmitt
Komposition: Nick Gill
Technische Realisation: Thomas Monnerjahn und Frank Klein
Regie: die Autorin
Redaktion: Thomas Leutzbach
Produktion: DLR 2011/32'

Ausstrahlung: 15. August 2018

Stand: 10.07.2018, 11:52