Live hören
Jetzt läuft: Hab' oft im Kreis der Lieben von Silcher, Friedrich

Gemeinsame Kindheit

Schwarz-weiß Foto des österreichischen Schriftstellerpaares Friederike Mayröcker und Ernst Jandl 1995.

KINDERLEICHT

Gemeinsame Kindheit

Von Friederike Mayröcker und Ernst Jandl

Geteilte Erinnerung verbindet. Eine Frau und ein Mann begeben sich in einen spielerischen Wettstreit der Kindheitserinnerungen.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Wenn zwei Menschen sich treffen, entdecken sie manchmal ungeahnte Gemeinsamkeiten. Hier über ihre Kindheit: Eine Frau und ein Mann erinnern sich gemeinsam. War das bei dir auch so? In heiteren Passagen überschlägt sich die Rede und die Erinnerungen überlagern sich. Dazwischen blitzen Ernst und Tragik auf. Mayröcker und Jandl erwecken in rasch wechselnden Bildern und Szenen das Kaleidoskop einer gemeinsamen Kindheit zum Leben. Ihre Figuren retten sich etwas von der kindlichen Unbefangenheit, die sie längst glaubten verloren zu haben.

Besetzung
Mann Herbert Fleischmann 
Frau Elisabeth Opitz 
Knabe Christoph Quest
sein Bruder Cay-Michael Wolf
Vater des Knaben Alwin Joachim Meyer 
Mutter des KnabenMargot Leonard 
Mädchen Sabine Postel 
deren Freundin Rosemarie Voerckel 
Vater des MädchensJaromir Borek 
Mutter des Mädchens Marianne Mosa 
Großvater Rudolf Kleinfeld-Keller 
Frau Qual Magda Hennings 
Kindermädchen Ingrid Lammerding
Tante Annelie Jansen 
alte Frau Carla Neizel


Von Friederike Mayröcker und Ernst Jandl
Regie: Raoul Wolfgang Schnell
Redaktion: Isabel Platthaus
Produktion: WDR 1970

Ausstrahlung: 11. Juli 2019

Stand: 01.01.2020, 12:22