Live hören
Jetzt läuft: <<rewind<< von Clyne, Anna

Beuysradio: Die ganze Wirklichkeit

Basaltsteine auf dem Friedrichsplatz vor dem Museum Fridericianum in Kassel für das Projekt 7000 Eichen von Joseph Beuys.

Beuysradio: Die ganze Wirklichkeit

Von Benjamin Hasselhorn

Beuys hat sich selbst als Märchenerzähler bezeichnet und einen unbefangenen Umgang mit Mythen gepflegt. Aber sind Mythen nicht problematisch oder sogar gefährlich, vor allem wenn sie politisch werden? Wieso werden wir auch im 21. Jahrhundert die Mythen nicht los?

Das Hörspiel steht nach der Sendung zum Download zur Verfügung.

Beuysradio: Die ganze Wirklichkeit - Braucht Demokratie Mythen?

WDR 3 Hörspiel 11.05.2021 31:55 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3


Download

Und wie können wir konstruktiv damit umgehen? Fett und Filz, deutsche Eichen und Schamanismus - Joseph Beuys hat sich in seinem Werk und seiner Selbstdarstellung immer wieder an Mythen und archaischen Formen bedient. Das hat ihm ebenso oft Kritik eingebracht – als völkischer Esoteriker, Pseudo-Mystiker, manipulativer Selbstdarsteller. Denn ist der Mythos nicht eine irrationale, latent verfälschende Darstellung der Vergangenheit - oft mit fatalen Folgen für die Gegenwart?

Der Historiker Benjamin Hasselhorn nimmt die Kontroverse um Beuys‘ Umgang mit Mythen zum Ausgangspunkt für grundsätzliche Überlegungen zum Thema Mythos und Mythenbildung. Auf welche Bedürfnisse der Menschen antworten Mythen? Braucht es Mythen in einer pluralistischen, demokratischen Gesellschaft? Und wenn ja - welche?

Diese Sendungen sind eine Kooperation von WDR 3 mit dem Goethe-Institut und dem Festprogramm "beuys 2021" zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys.


Von Benjamin Hasselhorn
Technische Realisation: Werner Jäger
Regie: Thomas Werner
Produktion: WDR in Kooperation mit dem Goethe-Institut und "beuys 2021"/ca. 30‘

Ausstrahlung: 11. Mai 2021

Stand: 31.03.2021, 14:27