Live hören
Jetzt läuft: If a song could get me you von Larsen, Marit

Ingame

Fahrgäste steigen im U-Bahnhof am Gleisdreieck in einen U-Bahn-Wagen, während andere Fahrgäste gerade aussteigen.

Ingame

Von Klaus Fehling

Ein ultimativer Kick: Vorgeben eine andere Person zu sein - zur Tarnung, aus Lust oder um sich elegant aus der Affäre zu ziehen. Es gibt nur eine Regel: Du bist, was du darstellen kannst.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 17. Oktober 2020 zum Download zur Verfügung.

Ingame – Einmal vorgeben, jemand anderes zu sein

WDR 3 Hörspiel 17.10.2019 31:49 Min. Verfügbar bis 16.10.2020 WDR 3 Von Klaus Fehling

Download

Ein Reisender, der einen Koffer mit einer erfundenen Lebensgeschichte am Bahnhof stehen lässt; eine junge Schwarzfahrerin, die bei der Fahrscheinkontrolle einen falschen Namen angibt; ein Mann, der Frauen mit übertriebenen Abenteuergeschichten beeindruckt. Die szenische Collage erzählt von den vielfältigen Wegen und Motiven von Menschen, die vorgeben, jemand anderer zu sein.

In der Summe wird das ganze Leben unversehens zum Großstadt-Rollenspiel mit ungewöhnlichen Regeln. Eine von ihnen lautet: Bist du erst einmal Teil des Spiels, kommst du nicht mehr raus.

Besetzung: 
ReisenderAndreas Grothgar
1. ZuschauerBruno Winzen
SchauspielerFlorian Seigerschmidt
RegisseurVolker Risch
1. Kostümierter,
3. Zuschauer
Markus Scheumann
2. KostümierterThomas Wittmann
3. KostümierterOmar El-Saeidi
Mann mit RevolverMartin Bross
Mann im Fernsehen,
2. Zuschauer
Michael-Che Koch
ZeitungsdrückerFabian Sattler
SpielleiterinEva Spott
MädchenCamilla Renschke
Kontrolleur/ZugbegleiterVittorio Alfieri
MannHüseyin Michael Cirpici
FrauMichaela Breit
1. BahnarbeiterPeter Harting
2. BahnarbeiterDustin Semmelrogge


Von Klaus Fehling
Regie: Jörg Schlüter
Technische Realisation: Jürgen Glosemeyer und Werner Jäger
Redaktion: Hannah Georgi
Produktion: WDR 2009

Ausstrahlung: 17. Oktober 2019

Stand: 17.09.2019, 15:03