Live hören
Jetzt läuft: Stars and butterflies von Dario Marianelli
06.00 - 06.05 Uhr WDR aktuell

Idylle

Graffiti der Köpfe der Baader Meinhof Bande: Ensslin, Baader, Meinhof, Raspe

Idylle

Von Josef Maria Schäfers

Herbst 1977. Zeit des Kalten Krieges und der RAF. Josef Maria Schäfers ist neun Jahre alt, als die Geschichte der BRD mit den Geschichten seines Dorfes kollidiert. Es gibt viel Gerede, bevor geschwiegen wird – bis heute.

Das Hörspiel steht bis 8. Juni 2020 zum Download zur Verfügung.

Idylle – Deutscher Herbst in der deutschen Provinz durch die Augen eines Kindes

WDR 3 Hörspiel 08.06.2019 53:57 Min. Verfügbar bis 07.06.2020 WDR 3 Von Josef Maria Schäfers

Download

Vielleicht sollten die alten Dorfgeschichten ruhen. Das tun sie aber nicht, sie gehen dem Autor nicht aus dem Kopf. "Solange Deine Mutter hier wohnt, würde ich nicht in der alten Wunde bohren", rät ihm sein Freund aus dem Sauerland. Tatsächlich scheint in diesem Dorf, wenn es um die Ereignisse in jenem Herbst geht, ein kollektiver Gedächtnisschwund stattgefunden zu haben. Also gilt es, den eigenen Erinnerungen zu folgen. Denen an diesen Spätsommer im Sauerland. Die Gerüchte der Erwachsenen über den Bürgermeister des Dorfes mischen sich in den Gedanken des Jungen mit den Berichten über die Ereignisse im Deutschen Herbst. Den Begriff "Rufmord" erklärt er sich als etwas, das mit maskierten Terroristen zu tun hat, die schreiend auf der Motorhaube eines Mercedes stehen und mit Maschinengewehren Menschen erschießen. Erinnerung ist Fiktion, und Schäfers lädt uns ein in das Konstrukt von Vergangenheit eines Kindes, das mit all dem nichts zu tun haben will.

Besetzung
Josef / Erzähler jung Enno Luncke
Erzähler alt  Sven Hönig
Edgar Maxim Bugenhagen
Markus   Enea Maio
Helmut  Thomas Krutmann
Reuter / GüntherGuntbert Warns
Onkel Schulte  Volker Weidlich
Bademeister  Thomas Weppel
Onkel Horst  Martin Horn
Apotheker / Jäger 2 Klaus Hoser
Onkel Söhr / Lautsprecherwagen / Jäger 1  Michael Wittenborn
Onkel Franz  Maximilian Löwenstein
Bücker   Christian Maria Goebel
Willi   Peter Miklusz
Pastor   Ernst Stötzner
AdaMeike Rötzer
Tante Betti / Hiltrud Sigrid Maria Schnückel
Frau Kerkhoff Eva-Maria Kurz
Kundin / Frau Distelmeyer   Carla Becker


Von Josef Maria Schäfers
Technische Realisation: Alexander Brennecke und Eugenie Kleesattel
Regie: Giuseppe Maio und Stella Luncke
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: DLF Kultur/WDR 2019

Ausstrahlung: 8. Juni 2019 in WDR 3, 9. Juni 2019 in WDR 5

Stand: 09.05.2019, 16:58