Live hören
Jetzt läuft: Quartett G-Dur für Oboe, Violine, Viola und Violoncello, op. 26 von Johann Georg Lickl
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Im Dienst

Ein altes japanisches Gemälde mehrerer Berge.

Im Dienst

Von Ferdinand Führer und Roland van Oystern

Der Herr und sein Protokollant werden im Auftrag des Kaisers auf einen fernen Berg, den "Todesberg", entsandt, um dort eineinhalb Jahre ausharrend den Verlauf des Wetters zu dokumentieren.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 15. April 2022 zum Download zur Verfügung.

Im Dienst - Skurrile Untersuchung eines Hierarchiegefälles

WDR 3 Hörspiel 15.04.2021 36:18 Min. Verfügbar bis 15.04.2022 WDR 3


Download

Diese Aufgabe, so komödiantisch sie zunächst anmutet, entwickelt sich in schnellen Schritten zu einem beklemmenden Kammerspiel, dessen trostlose Grundstimmung weder durch die herzzerreißende Dienstbeflissenheit des Dieners, noch durch die Blasiertheit seines Herrn gemildert wird. Da wächst der Todesberg zur totalen Institution, die tägliche Wetterschau wird zum Zerrbild entfremdeter Arbeit und in der Ferne gurrt die gemeine Bergtaube – das Schreckgespenst, das der Herr benötigt, um seinen Untergebenen in den Dienst zu zwingen. Anachronismen und Umgangssprache kollidieren, seltsamer Alltag und praktische Philosophie treten in einen Dialog und am Ende bleiben Fragezeichen, wo Fragezeichen hingehören.

Besetzung:
An- und AbsageSusan Ihlenfeld
Erzähler/Taube/Mediziner/VolkJörg Stuttmann
Herr (Wetterkritiker)Christian Werner
ProtokollantTavares da Silva
ProtokollantManoel Vinicius

Von Ferdinand Führer und Roland van Oystern
Technische Realisation: Ferdinand Führer
Regie: Ferdinand Führer und Roland van Oystern
Dramaturgie: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2019/ca. 37'

Ausstrahlung: 15. April 2021

Stand: 25.03.2021, 11:50