Live hören
Jetzt läuft: Sonate Nr. 1 G-Dur, op. 78 von Brahms, Johannes

Lexit

Eine Frau steht einsam auf einem Felsen  an einem See.

Lexit

Von Caroline Hofer

Frustriert von ihrem derzeitigen Leben in der Kleinfamilie macht sich Lena auf den Weg zu Freunden in den hohen Norden. Sie flüchtet aufs Land - raus aus der Stadt und den festgefahrenen Beziehungen - zurück in ihre Kunst, die Musik.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 21. Februar 2020 zum Nachhören zur Verfügung.

Lena taucht für ein paar Tage unter. Sie hat genug vom Alltag mit Kind und Mann, in dem sie immer zu kurz zu kommen scheint. Eine Postkarte aus dem hohen Norden gibt die Richtung ihrer Reise vor. Sie führt zu Freunden und Freundinnen, die Lena schon länger nicht mehr gesehen hat. Sie schenken Lena ein offenes Ohr, erzählen aber auch selbst von ihren Erinnerungen, dem Familienleben in unterschiedlichen Konstellationen und dem Gefühl wenn Lebensentwürfe sich nicht ganz so entwickeln wie geplant.

In "Lexit" bekommen die Gegensätze Großstadt und Landleben Raum, wobei die Grenzen manchmal verschwimmen. Es zeigt den Lebensausschnitt einer Generation, die mit vielen Zukunftsträumen und Wünschen erwachsen geworden ist und fragt nach, was aus der Kunst wird, wenn Geld und die Gesellschaft im Leben mitentscheiden, wohin es gehen soll.

Besetzung 
LenaKatharina Knap
FreundinnenClaudia Kottal
FreundinValerie Pachner
FreundRoman Blumenschein


Von Caroline Hofer
Musik: KMET
Technische Realisation: Manuel Radinger und Anna Kuncio
Regie: Caroline Hofer
Produktion: ORF 2018

Ausstrahlung: 22. Januar 2020
Redaktion: Isabel Platthaus

Stand: 09.01.2020, 11:03