Live hören
Jetzt läuft: Manfred-Sinfonie, op.58 von Peter Tschaikowsky
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Die Färmansbo-Schleuse

Schleuse in Schweden dreißiger Jahre.

Die Färmansbo-Schleuse

Von Lars Gustafsson

Ein alter Mann begegnet einem jungen Mädchen, das ihm sehr bekannt vorkommt. Er ist verwirrt, denn sie müsste inzwischen 40 Jahre älter sein.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Die Färmansbo-Schleuse

WDR 3 Hörspiel 18.04.2019 27:24 Min. WDR 3 Von Lars Gustafsson

Download

An der Färmansbo-Schleuse trifft er sie rein zufällig. Der Mann - er ist etwa 70 Jahre alt - erzählt von jenem glücklichen Tag in seinem Leben, als er mit dem Boot des Vaters diese Schleuse passierte, vor über 40 Jahren. Damals sah er ein Mädchen, das der jungen Frau, die er nun hier trifft, zum Verwechseln ähnlich war. Die Vermutung, es könne sich dabei um die Großmutter des Mädchens gehandelt haben, führt zu einem spielerischen Dialog über die Zufälligkeit von Begegnungen und Lebensläufen.

SprecherRolle/Funktion
Horst SachtlebenDer Besucher
Laura MaireDas Mädchen


Von Lars Gustafsson
aus dem Schwedischen von Verena Reichel
Technische Realisation: Günther Kasper
Regie: Angelia Backhausen
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: WDR 2004

Ausstrahlung: 18. April 2019

Stand: 18.03.2019, 11:57