Live hören
Jetzt läuft: Koeln18 - Sehnsucht von Bertelmann, Volker

Die 13. Fee

Mit Graffiti beschmiertes Gerät auf einem Spielplatz.

Die 13. Fee

Von Hofmann&Lindholm

Wir lieben unsere Eltern. Sie haben viel geleistet und es bestimmt nicht immer leicht gehabt. Eltern geben stets ihr Bestes und wir danken ihnen dafür. Wer etwas anderes sagt, ist ein unerwünschter Nestbeschmutzer.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis zum 6. Oktober 2020 zum Download zur Verfügung.

Die 13. Fee – Ein Generationenkonflikt

WDR 3 Hörspiel 06.10.2019 49:39 Min. Verfügbar bis 05.10.2020 WDR 3 Von Hofmann&Lindholm

Download

Diesen Nestbeschmutzern schenkt das Künstlerkollektiv Hofmann&Lindholm in ihrer neuesten Produktion volle Aufmerksamkeit. Dabei kommen Kinder zwischen 18 und 80 Jahren zu Wort, die versuchen, mit dem höchst wirksamen Tabu bedingungsloser Liebe zu brechen und die Loyalität gegenüber ihren Eltern für einen Moment aufzukündigen. Menschen, die den selbstzufriedenen Best-Agern die Pest an den Hals wünschen und Wohnmobile mit dem Aufkleber "Wir verprassen das Erbe unserer Kinder" nicht länger unkommentiert hinnehmen wollen. Die sich im Schutz der Anonymität Raum für Rachefantasien nehmen, in die Rolle der 13. Fee schlüpfen oder sich fragen, wo sie ihre Eltern aussetzen würden, wenn die Geschichte "Hänsel und Gretel" hieße.

Ein ebenso skurril wie unheimlich anmutender Parforce-Ritt an der trostlosen Front des Kalten Kriegs der Generationen, an der Junge und Alte um dieselben Ressourcen kämpfen: Liebe und Kaufkraft. "Von nichts kommt nichts."


Ein Radiostück von Hofmann&Lindholm
Redaktion: Leslie Rosin
Produktion: DLF/WDR/NDR 2019

Ausstrahlung: 6. Oktober 2019

Stand: 15.08.2019, 14:40