Live hören
Jetzt läuft: Allegro vivace (4) / aus: Septett für Flöte, Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola und Violoncello von Nisle, Johann Martin Friedrich

Die russische Front

rostige Büroklammern heften Blätter in einem Aktenordner zusammen

Die russische Front

Von Jean-Claude Lalumière

Der Diplomatische Dienst in Paris, das ist Jeans Traum: Doch die Dinge kommen anders als erwartet. Auf den jungen Diplomaten wartet nicht gerade das Außenministerium, sondern der ganz normale bürokratische Wahnsinn.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 19. Januar 2021 zum Download zur Verfügung.

Die russische Front – Satire über den Diplomatischen Dienst

WDR 3 Hörspiel 18.01.2020 52:49 Min. Verfügbar bis 19.01.2021 WDR 3

Download

Der Aufstieg auf der Karriereleiter gestaltet sich zunächst mühsam, zumal er an die so genannte "russische Front" versetzt wird. Das ist die Sektion der neu entstehenden Staaten in Ost-Europa und Sibirien - weit weg vom Außenministerium am Quai d’Orsay hin zum unbeliebten Ableger hinter dem Gare d’Austerlitz. Eine bitterkomische Satire über Bürokratie im Allgemeinen und die Binnenstruktur des Diplomatischen Dienstes im Besonderen.

Das Hörspiel basiert auf dem Debütroman "Le front russe" des französischen Autors Jean-Claude Lalumière, der unter anderem auch in einer französischen Behörde arbeitete.

Besetzung
Jean/Ich-ErzählerFabian Busch
BoutinotWalter Renneisen
LangloisRobert Dölle
Assistentin/IlknurMichaela Breit
KabinettschefWolfgang Rüter
BotschafterErnst August Schepmann
StaatssekretärRainer Homann
GilbertMatthias Kiel
ReisenderKarlheinz Tafel
Dolmetscher/BeamterSteffen Laube
PförtnerDimitri Tellis
MarcMichael-Che Koch
AttachéWalter Gontermann
AlineCamilla Renschke
MutterTherese Dürrenberger
VaterJosef Tratnik
Büroleiter Ferry/AbteilungsleiterAndreas Laurenz Maier
PhilippeMartin Bross
GirardotAxel Gottschick
Kollege 1 (Rodriguez)Juan Carlos Lopez
Kollege 2Oliver Krietsch-Matzura
Kollege 3Dominik Freiberger
KolleginSusanne Pätzold
Gewerkschafter (frz.)Nicolas Boulanger


Von Jean-Claude Lalumière
Regie: Jörg Schlüter
Redaktion: Hannah Georgi
Produktion: WDR 2012

Ausstrahlung: 18. Januar 2020 in WDR 3, 19. Januar 2020 in WDR 5

Stand: 06.01.2020, 15:55