Live hören
Jetzt läuft: Blow, Gabriel, Blow von Porter, Cole

Der Polarforscher

Eisberge und ein Schiff in der Polarnacht, Disco Bay, nahe Ilulissat, West-Grönland

Der Polarforscher

Von T. C. Boyle

Captain Frank steht an der Reling und winkt den Menschen, die sich zum Auslaufen seines Schiffes im Hafen von Brooklyn versammelt haben. Er sieht aus wie der Inbegriff eines Helden - und entsprechend kühn sind auch seine Pläne.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Er will die unentdeckte Weite der Arktis erkunden, in Regionen vordringen, die noch auf keiner Karte verzeichnet sind. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang liegt vor ihm. Noch weiß er nichts von den Schrecken der Polarnacht, von abgefrorenen Gliedmaßen und Schlittenhunden, die aus Hunger übereinander herfallen. Noch weiß er nichts von dem Eisberg, der sein Schiff zermalmen wird. Und er weiß auch noch nichts von Kresuk, dem Eskimo hoch oben im ewigen Eis, der sein Schicksal werden wird.

Der Amerikaner T.C. Boyle gilt als umtriebiger und politischer Autor, dessen Geschichten gerne am Rande der Science-Fiction vom Zusammenleben in Gesellschaften erzählen. Um das richtige Gefühl für die Natur zu bekommen, zieht er sich zum Schreiben in den Sequoia-Nationalpark zurück. Über sich selbst sagt er: "Ich weiß auch nicht genau, was ich da mache - aber es ist gut."

Besetzung
Matthias MatschkeErzähler 1
Hans-Peter HallwachsErzähler 2
David NathanCaptain
Bert FranzkeGouverneur Pickpie
Tilo SchmitzMetek
Oliver StritzelKresuk
Uta HallantKapitelüberschriften

Der Autor T. C. Boyle

T. C. Boyle, 1948 geboren in Peekskill, New York, wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf. Nach ausschweifenden Jugendjahren in der Hippie- und Protestbewegung der 60er Jahre war Boyle Lehrer an der High School in Peekskill und publizierte während dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten in namhaften Zeitschriften. Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Kalifornien und unterrichtet an der University of Southern California "Creative Writing". Zuletzt erschienen Die Frauen (Roman, 2009) und Das wilde Kind (Erzählung, 2010).

T. C. Boyle

Von T. C. Boyle
aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren
Komposition: Ralf Haarmann
Dramaturgie: Regine Ahrem
Technische Realisierung: Monika Steffens und Martin Seelig
Bearbeitung und Regie: Martin Heindel
Regieassistenz: Maya Marckwordt
Redaktion: Christina Hänsel
Produktion: RBB 2009

Ausstrahlung: 2. Dezember 2018 in WDR 5 und WDR 3

Stand: 09.11.2018, 12:06