Live hören
Jetzt läuft: Tango (Por una cabeza) / aus: Der Duft der Frauen {Film} von Gardel, Carlos

Der Mann, der Hunde liebte

Mann mit Hund am Strand.

CIAO BELLO

Der Mann, der Hunde liebte

Von Raymond Chandler

Als Privatdetektiv Ted Carmady in die saubere kleine Stadt an der Pacific-Küste kommt, hat er nichts weiter vor, als nach einem Mädchen zu suchen, das von zu Hause weggelaufen ist. Viel weiß er nicht über sie, außer daß sie ihren Hund Voss bei sich hat, der nach einem deutschen Jagdflieger benannt ist.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann das Hörspiel leider nicht zum Download angeboten werden. Sie können die Sendung aufzeichnen. Auf unserer Seite "Der WDR RadioRecorder" finden Sie dazu einige Tipps.

Als erstes findet er den Hund. Von dem Mädchen keine Spur. Als zweites findet er heraus, daß in der sauberen kleinen Stadt nicht die Verbrecher gejagt werden, sondern die, die Verbrecher jagen. Ausgerechnet ein überall gesuchter Bankräuber bewahrt ihn davor, von der Polizei erschossen zu werden. Und der Hund Voss wird noch sehr wichtig für ihn werden.

Besetzung
Hans-Peter HallwachsJohn Carmady
Christian BrücknerJerry Farmer Saint
Sabine PostelDiana, seine Schwester
Alf MarholmChief Fulwider
Günther SauerSergeant Galbraith
Johannes HertelDuncan
Walter LaugwitzDr. Sharp
Helmut WöstmannDr. Sundstrand
Michael ThomasRed Norgard
Christine HeißIsobel Snare
Horst HildebrandWürstchenverkäufer
Peter RosinskyPolizist

Von Raymond Chandler
Aus dem Amerikanischen von Wilm W. Elwenspoek
Komposition: Peter Zwetkoff
Technische Realisierung: Udo Schuster und Christiane Köhler
Bearbeitung und Regie: Hermann Naber
Redaktion: Thomas Leutzbach
Produktion: SWF/NDR 1988

Ausstrahlung: 8. Februar 2019 in WDR 3, 9. Februar 2019 in WDR 5

WDR3-Hörspielreihe "Ciao Bello"

Gähnender Mops mit Decke auf dem Kopf.

Hundehörspiele statt Katzenvideos!

Er ist der "beste Freund des Menschen". Bereits Voltaire und Erasmus von Rotterdam bezeichneten den Hund so. Seine therapeutischen Fähigkeiten, sein Einfühlungsvermögen und diese ‘tiefen dunklen Augen‘ führten schon oft zur Vermenschlichung des Tieres. Seine hündische Ergebenheit: ist sie die Blaupause unserer Zeit, der Wunsch nach reibungsloser und glattgebügelter Freundschaft ohne Widerworte? Sind unsere Hunde die besseren Kinder, ihre üblen Hinterlassenschaften die bessere Erbschaft? Was ist dran am Eheband Hund-Mensch? Und wer führt am Ende das Rudel an? Denn auch des Hundes wilde Seite, die wölfischen Ursprünge spielen in das Verhältnis zwischen Hund und Herrchen.

Die WDR3-Hörspielreihe "Ciao Bello" widmet sich vom 3. - 10. Februar der Beziehung des Menschen zu seinem Hausfreund.

Sie beleuchtet das Verhältnis zum Herren aus Sicht des Hundes, in der wohl berühmtesten Hundegeschichte "Ruf der Wildnis" von Jack London, zeigt in "Hundslektion" Manager, die ihre tierischen Fähigkeiten trainieren, und spiegelt mit "Winter in Maine" in einem fulminanten Racheakt die tiefe Freundschaft des Menschen zu seinem Haustier, um dann in einem skurrilen Vorschlag zur Verbesserung der menschlichen Lebensumstände zu kulminieren: der "Hundelebensberatung" von Tom Heithoff.

Stand: 15.01.2019, 16:31