Live hören
Jetzt läuft: Ouverture. Allegro molto vivo (1) / aus: Masques et Bergamasques, op. 112 {Suite für Orchester} von Fauré, Gabriel

Vom schweren Anfang

Menschengruppe in Trümmern im Nachkriegsberlin, DDR

Vom schweren Anfang

Von Eduard Claudius

In der Gründungsphase der DDR sehen sich viele Autorinnen und Autoren dazu verpflichtet, ihren Teil zum Aufbau des sozialistischen Staates beizutragen. Ein spezielles ostdeutsches Literaturgenre entsteht.

Das Hörspiel steht bis 19. Oktober 2019 zum Nachhören zur Verfügung.

Viele Schwierigkeiten gilt es beim Aufbau des ersten deutschen Arbeiter- und Bauernstaates zu überwinden. Eine komplett neue Staatlichkeit muss aufgebaut werden und nebenbei soll man wirtschaftlich zum Westen aufschließen.

In Eduard Claudius' 1950 erschienener Erzählung, einem Klassiker der DDR-Aufbauliteratur, repariert Hans Garbe - ein einfacher Arbeiter - mit seiner Kolonne den letzten noch betriebsfähigen Ringofen im Werk Siemens-Plania, ohne dass dieser gelöscht zu werden braucht. Die Erzählung ist sowohl ein Stück deutscher Literatur- und Hörspielgeschichte als auch ein zeitgenössisches Beispiel für die erzählerischen Strategien der DDR-Propaganda. Claudius erzählt von der ehrgeizigen Selbstaufopferung des Einzelnen zum Erreichen eines Ziels - ohne dabei das zu seinen Ungunsten gezinkte System zu benennen: 1950 steckt die DDR nämlich noch mitten in der Industriedemontage durch die Sowjetunion. Aus heutiger Sicht wirkt der propagandistische Appell daher zynisch. Aber vielleicht auch wohlbekannt, denn: Operiert nicht auch der Kapitalismus mit dem Appell an den Ehrgeiz des Einzelnen und schweigt von dem zu seinen Ungunsten gezinkten System?

Besetzung
Erzähler Dieter Körner
Hans Garbe Horst Hiemer
Frau Garbe Helga Raumer 
Dr. von Hartleben  Heinz Suhr
Kaufmännischer Direktor Heinrich Horst Preusker, 
Maurer Neusel Johannes Maus
Maurer Kerbel  Manfred Borges, 
Bürgermeister Harry Hindemith
Amerikanischer Major  Joachim Tomaschewsky
Rogalski  Jürgen Frohriep
Parteisekretär Pflock  Erik S. Klein
Hilfsarbeiter Kunzel  Kurt Kachlicki

Sowie: Kurt Schmengler, Ernst Kahler, Werner Dissel, Hans-Ulrich Lauffer, Hans Viebrand, Karl, Brenk Albert Zahn, Peter Kalisch


Von Eduard Claudius
Bearbeitung: Monika Beck
Komposition: Georg Kratzer
Technische Realisation: Jutta Kaiser und Ursula Kriening
Regie: Horst Liepach
Redaktion: Hannah Georgi
Produktion: Rundfunk der DDR 1969

Ausstrahlung: 13. Oktober 2019 in WDR 5

Stand: 05.09.2019, 18:00