Live hören
Jetzt läuft: Oboenkonzert C-Dur, Hob VIIg:C1 von Joseph Haydn
00.05 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert

Cookie Mueller - Sieben Takes aus ihrem Leben

Schwarz-weiß Bild von Cookie Mueller.

Cookie Mueller - Sieben Takes aus ihrem Leben

Von Michael Farin

Sie war mehr als eine Schauspielerin, sie verkörperte ein Lebensgefühl: Underground-Ikone Cookie Mueller. In den bizarren Filmen von Kultregisseur John Waters wurde sie zum Star.

Das Hörspiel steht nach der Sendung bis 17. Mai 2021 zum Download zur Verfügung.

Aber nicht nur als Schauspielerin, auch als Schriftstellerin, Freigeist, Mode-Ikone, Gogo-Tänzerin, Freundin und Modell der Photographin Nan Goldin verkörperte Cookie Mueller die amerikanische Underground-Kultur der 1970er- und 1980er-Jahre - bevor AIDS, der konservative Rollback und die Vermarktung der Subkulturen zuschlugen. 1989, mit nur 40 Jahren, starb Cookie Mueller in New York. "Zum Glück", schrieb sie kurz vor ihrem Tod, "bin ich nicht die erste, die euch sagt, dass sie niemals sterben wird. Du verlierst einfach nur deinen Körper. Du bist noch dieselbe, nur dass du dir keine Sorgen wegen der Miete oder den Hypotheken mehr machen musst, oder wegen modischer Kleider. Du bist befreit von sexuellen Obsessionen. Du bist nicht mehr drogenabhängig. Du brauchst keinen Alkohol. Du musst dir keine Sorgen über Cellulitis oder Zigaretten oder Krebs oder AIDS oder Geschlechtskrankheiten machen. Du bist frei."

In sieben Takes mit sieben Schauspielerinnen erzählt das Hörspiel aus dem prallen Leben einer Frau auf der Suche nach Grenzüberschreitungen.

Mitwirkende: Kathrin Angerer, Meret Becker, Nadeshda Brennicke, Melika Foroutan Anne Ratte-Polle, , Lilith Stangenberg, , Alexandra Marisa, Blixa Bargeld, Genesis Breyer P-Orridge Lars Rudolph

Die Hörspiel-Kooperation von 1LIVE und WDR 3 - Pop trifft Politik, Doku trifft Drama, Herz trifft Schmerz. Jeden Montag!

Von Michael Farin
Technische Realisation: Boris Wilsdorf
Komposition: Zeitblom
Regie: Michael Farin und Zeitblom
Produktion: WDR 2013

Ausstrahlung: 17. Mai 2020 in WDR 3, 18 Mai 2020 in 1LIVE

Stand: 24.04.2020, 12:03