Live hören
Jetzt läuft: Konzert Nr. 25 C-Dur, KV 503 für Klavier und Orchester von Mozart, Wolfgang Amadeus

Bevor alles weg ist

Flur in einem Haus, das abgerissen wird.

Soundstories

Bevor alles weg ist

Von Martin Becker

Inventur im Haus der Kindheit. Der "Auflöser" schreibt alles auf, was er sieht. Ganze Leben, vergessen im Regal. Und der Sohn hat nur noch 55 Minuten Zeit. Dann kommen das Räumkommando und die Bulldozer.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Sieht man sich das Haus der Kindheit unter dem Vergrößerungsglas an, wird alles plötzlich fremd. Man geht durch die eigene Vergangenheit - und findet lauter Unbekanntes. Das wirft Fragen auf: Was ist das für ein Psalm, der zerfleddert an der Wand hängt, und wer hat einst diese Marzipanrose geschenkt? Gibt es Leute, die Auskunft geben können über die Fundstücke? Und über den Verbleib der Eltern? Was wissen die Nachbarin und der Bahnhofsvorsteher? Was Werner von der Freiwilligen Feuerwehr? Und was wäre das gesamte Hausinventar nach Meinung eines Trödlers überhaupt noch wert? Erinnerungen an die Exponate der Kindheit fügen sich mit den Fundstücken der Gegenwart zusammen. Letztlich kreist alles um den einen Moment der Rührung: Mein Haus. Meine Familie. Meine Landschaft. Und Angst ist der Antrieb zum Erzählen: davor, dass bald alles weg ist.

Mit Michael Wittenborn, Arndt Schwering-Sohnrey, Angelica Domröse, Jürgen Schornagel u.v.a.

Die Hörspiel-Kooperation von 1LIVE und WDR 3 - Pop trifft Politik, Doku trifft Drama, Herz trifft Schmerz. Jeden Montag!

Von Martin Becker
Komposition: Haarmann
Klavier: Dorrit Bauerecker
Ton und Technik: Benno Müller vom Hofe / Peter Hamacher
Regie: Thomas Wolfertz
Redaktion: Natalie Szallies
Produktion: WDR 2008

Ausstrahlung: 24. Februar 2019 in WDR 3, 25. Februar 2019 in 1LIVE

ERBFOLGE

Nostalgische Schwarz-weiß-Fotos liegen durcheinander.

Was übernehmen Kinder von ihren Eltern? Was setzt sich fort und was bleibt auf der Strecke im Wechsel der Generationen? Eine Woche lang vom 18. - 24.2. sichtet das WDR3 Hörspiel Hinterlassenschaften und Erblasten, Kindheitserinnerungen und Familienbilder - all das, was, bewusst oder unbewusst, die Vorfahren ihren Nachkommen überlassen.

Stand: 24.01.2019, 16:40