ARD Radio Tatort: Schlachten und Zerlegen

Das Logo des ARD RadioTatorts.

ARD Radio Tatort: Schlachten und Zerlegen

Von Dirck Laucke

Fleisch hat seinen Preis. Vor allem Billigfleisch - den Preis dafür muss unter anderem ein ukrainischer Wanderarbeiter zahlen. Die Bevölkerung in Lörben feiert derweil ein Volksfest.

Das Hörspiel steht bis 15. Oktober 2022 zum Download zur Verfügung.

Während die Lörbener ausgelassen beim örtlichen Oktoberfest Bier und Würste konsumieren, wird im Schlacht- und Zerlegebetrieb einer angesehenen Landfleischerei die Hand eines ukrainischen Wanderarbeiters geschreddert - als "Student" getarnt, arbeitet er ohne Versicherung. Ehe der Vorfall für seine "Arbeitsvermittlerin" brenzlig wird, setzt sie ihn mitsamt Ticket an der Haltestelle eines Linienbusses ab, Fahrtrichtung Ukraine. Doch wenige Stunden später wird der Arbeiter tot aufgefunden, ohne Papiere. Nancy Ritter, frisch gebackene Polizeimeisterin, ist nur damit beauftragt, Fotos des unbekannten Toten zu verteilen. Doch dank ihres neugierigen Bruders Tommi, der einen True Crime-Podcast aufnehmen will, hat Nancy längst Lunte gerochen - und steckt schon bald tief im Sumpf von Fleischindustrie, Lohndumping und anderen Schweinereien.

Mit Maike Knirsch, Johannes Kienast, Katja Bürkle u.a.

Von Dirck Laucke
Regie: Stefan Kanis
Produktion: MDR 2021/ca. 54'


Ausstrahlung: 15. Oktober 2021 in WDR 3, 16. Oktober 2021 in WDR 5

Stand: 09.09.2021, 10:30