Live hören
Jetzt läuft: Quartett C-Dur, KV 465 von ENS: Cuarteto Quiroga
Illustration ARD Radio Tatort; "Abendland und Untergang": Eine blonde AfD-Politikerin steht an einem Podium und hält mit erhobener Faust eine Rede, links und rechts von ihr stehen zwei Bodyguards mit Sonnenbrillen, der linke hält seine Hand ins Bild.

ARD Radio Tatort: Abendland und Untergang

Stand: 20.11.2022, 22:17 Uhr

Der neue Stern der AfD im bayerischen Landtag ist Kerstin Steininger. Sie hält starke Reden, kommt mitten aus dem Volk und weiß, wie man entlang der Strafbarkeitsgrenze politisch provoziert. Auch Morddrohungen scheinen in ihr politisches Marketing-Konzept zu passen.

Von Franz Dobler

Das Hörspiel steht zum kostenlosen Download zur Verfügung in der ARD Audiothek.

Kerstin Steininger bezeichnet sich selbst als Widerstandskämpferin - wegen den Morddrohungen, die sie bekommt. Die Münchner Ermittler:innen Jaqueline Hosnicz (Bibiana Beglau) und Jakob Rosenberg (Johannes Silberschneider) werden mit der Aufgabe betraut, sie zu observieren. Amtshilfe für die Kollegen vom Staatsschutz, die Personalengpässe haben. Dabei sind sie mit einer interessanten Familienaufstellung konfrontiert: Die AfD-Politikerin hat seit einiger Zeit eine Geliebte, ist für die Öffentlichkeit jedoch immer noch mit ihrem Ehemann liiert. Dieser hat zuletzt Millionen mit Maskendeals verdient, für die sich andere Ermittler interessieren. Ihr Sohn Vinzent ist Öko-Aktivist, dessen aus Afghanistan geflüchtete Freundin beim Haschischverkauf Kopftuch trägt. Und damit nicht genug: Sohn und Freundin leben mit Mutter und Vater Steininger in einer Wohnung. "So toll könnte nicht mal ich mir das ausdenken", konstatiert Hosnicz, doch als tatsächlich ein Mord geschieht, stellen die beiden fest, dass jedes Familienmitglied ein Motiv haben könnte.

Besetzung:   
Jaqueline HosniczBibiane Beglau
Jakob RosenbergJohannes Silberschneider
Katja MarkwartViola von der Burg
Radio-ModeratorinCaro Matzko
Kerstin SteiningerCaroline Ebner
Hubert SteiningerThomas Loibl
Vinzenz SteiningerVincent zur Linden
Veronika StrackNadeshda Brennicke
Sahmsia KhademiMira Hubert
Jenny YoungLisa Bitter
ErikaBabara de Koy

Von Franz Dobler
Technische Realisation: Winfried Messmer, Daniela Röder und Robin Auld
Regie: Ulrich Lampen
Dramaturgie: Katarina Agathos
Produktion: BR 2022/ca. 53’


Ausstrahlung: 18. November 2022 in WDR 3, 19. November 2022 in WDR 5