Live hören
Jetzt läuft: Allegro moderato (1) / aus: Sinfonie Nr. 4 A-Dur für Orchester von Peterson-Berger, Wilhelm

Amore mio infinito

Illustration: Männchen hebt mit Herzluftballons ab.

EINE WOCHE LIEBE

Amore mio infinito

Von Aldo Nove

Matteo, geboren am 12. Juli 1972, ist Angestellter in einer Firma für Kühltheken. Über sein Leben hat er vier Sachen zu sagen - und alle handeln von der Liebe.

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Amore mio infinito

WDR 3 Hörspiel 22.04.2019 53:33 Min. Verfügbar bis 21.04.2020 WDR 3 Von Aldo Nove

Download

Erstens: Chiara, 1982. Ein Mädchen wie es jeder Hügel sich als Sonne wünschte. Zweitens: Maria, 1985, die wortlos seine Hände hielt, als er von seiner sterbenden Mutter erzählte. Drittens: Silvia, 1987. Der erste Kuss, im Kino, während draußen alles wartete, Menschen und Geschichten, Heimweg und Hausaufgaben und all die Worte, die noch zu sagen waren. Und die Jahre, die noch fehlten. Viertens: die Frau hinter der Burger-Theke, am Tag seiner letzten Examensprüfung. Die Liebe auf den ersten Blick, der er spontan sagte, dass die Mayo bei Burghy viel besser gewesen und dass sie sehr runde Augen habe.

In und zwischen diesen Liebesgeschichten ist das ganze Leben. Alles davon. Und bevor etwas, das zum Bersten mit Zustimmung angefüllt war, ganz leise zerplatzte, sagte er ihr, Amore mio infinito.

SprecherRolle/Funktion
Wanja MuesMatteo 28
Woody MuesMatteo 15
Davide BrizziMatteo 13
Lorenzo LiebetanzMatteo 10
Sigrid BurkholderGianna
Johanna BergmannSilvia
Céline VogtMaria
Lena-Marie AnzenhoferChiara
Philipp FuchsFelino
Heidrun GroteMutter
Angelika FornellKrankenschwester
Vittorio AlfieriVater/Verkäufer 1
Jochen LangnerLehrer 1/Vater Matteo
Anja LaïsMutter Matteo
Ernst August SchepmannGroßvater
Hendrik StickanOpa
Thomas LangTyp
Walter GontermannLehrer 2
Fabian von FreierVerkäufer 2
Matthieu SüsstrunkSchüler 1
Dennis RadzuweitSchüler 2
Arne TegtmeierRechter
Svenja NiekerkenSchülerin 1
Nadja BeckerSchülerin 2


Von Aldo Nove
Aus dem Italienischen von Steve J. Klimchack
Technische Realisation: Günther Kasper
Bearbeitung und Regie: Fabian von Freier
Redaktion: Martina Müller-Wallraf
Produktion: WDR 2005

Ausstrahlung: 22. April 2019

GEMEINGUT ODER RAUBGUT?

Wasser, Luft und Umwelt sind Gemeingüter der Menschheit. Vom 13.-16. Mai beschäftigt sich das WDR3 Hörspiel mit ihrer Bedrohung durch private Interessen.

Weiteres Hörspiel der Reihe:

Stand: 19.03.2019, 11:27